Was ist ein DNA-Vaterschaft-Test?

Ein Vaterschafttest der Desoxyribonukleinsäure (DNA) ist der Prozess des Aufbauens des biologischen väterlichen Verhältnisses zwischen einer Einzelperson und seinem angeblichen Kind, die auf der Analyse der Beispielzellen basiert, die von jeder von ihnen genommen. Er stillsteht auf der Grundregel, dass jede DNA-Probe den genetischen Code des menschlichen Körpers enthält, der von der gelegentlichen Kombination der erblichen Gene von beiden Eltern durch sexuelle Wiedergabe gebildet. Außer eineiigen Zwillingen hat jede Person eine einzigartige DNA-Struktur, die sein genetischer Fingerabdruck wird, dennoch an den selben timeshares ein allgemeines DNA-Reihenfolgenmuster mit anderen Familienmitgliedern. Wenn er richtig durchgeführt, liefert ein DNA-Vaterschafttest Resultate, die mehr als 99.9% genau sind.

Trotz der Verwendbarkeit anderer Vaterschafttests, ist der DNA-Test das populärste, weil neben seinem hohen Maß Zuverlässigkeit, es auch ein nichtinvasiver und schmerzloser Prozess ist. Ein DNA-Vaterschafttestprozeß anfängt mit Beispielversammlung -, in der ein Applikator mit einem Schwamm, der an seinem umkippen geregelt, innerhalb der Backen aufgewischt, um Oberflächenzellen zu erhalten. Proben behandelt dann mit einer speziellen Art Enzym, das die DNA in Fragmente mit einer sehr spezifischen Reihenfolge aufgliedert, die zur Person unterscheidend ist.

Reihenfolgen produzierten aus den father’s und die child’s DNA-Tests dann analysiert und verglichen, um zu sehen, wenn es die allgemeinen Erbfaktoren gibt, zum von Vaterschaft herzustellen. Wenn er in einer Prüfungsanlage durchgeführt, abgeschlossen ein DNA-Vaterschafttest normalerweise in gerade einigen Stunden n. Der Test kann auch zu Hause durchgeführt werden, jedoch. Ein Haupttest nimmt einigen Tagen mehr, da Beispielzellen zu einem Labor für die Verarbeitung und Analyse verschickt werden müssen.

In vielen Fällen benutzt ein DNA-Vaterschafttest, um Kontroversen in den Kindschutzsituationen und auf Ansprüchen für Kindergeld, Erbschaft und Versicherungsleistungen beizulegen. In vielen Ländern angefordert Bewerber und Begünstigte in Familie-gegründeten Immigrationfällen auch h, einen DNA-Vaterschafttest zu erhalten, wenn die Dokumente, ihr Familien-Verhältnis aufzubauen nicht vorhanden sind. Zu diesem zugelassenen Zweck muss der Test an einem Regierung-beglaubigten Labor genommen werden, damit die Resultate in einem zugelassenen Verfahren zulässig sind. Dieses ist, weil ein genehmigtes VaterschaftTestlaboratorium durch Gesetz angefordert, um die Verwahrkette Richtlinien ausschließlich zu beobachten, die die Echtheit der Proben und der Einzelpersonen herstellen, von denen die Proben genommen. Regierungen regulieren in zahlreichen Ländern die Standards und die Prozesse in der DNA-Vaterschaftprüfung, weil die Resultate ernste Auswirkungen auf den Leben der Familienmitglieder haben.

hen Partner anders als ihren Sozialpartner hervorgebracht worden. Dieses geführt zu die Realisierung, dass das EPO vor ihren halben Geschwister wegen der Tätigkeiten durch ihre Mütter sind.