Was ist ein Epiglottis?

Ein Epiglottis ist eine anatomische Struktur, die entworfen, um zu verhindern, dass Tiere Nahrungsmittel oder Flüssigkeiten inhalieren, während sie essen und schlucken. Sie konnten an den Epiglottis als Kappe denken oder flattern, die die Trachea bedeckt und eine Dichtung verursachen, die nichts anders als Luft ermöglicht, die Trachea zu betreten. Diese anatomische Struktur ist sehr wichtig, wie ohne einen Epiglottis, ein Organismus das Risiko des Erdrosselns und des Hustens eingehen, jedes Mal wenn er versuchte zu essen.

Zu eine Analogie verwenden, die zu Ihnen vertraut sein kann, soll der Epiglottis viel wie ein Toilettensitz, der zur Wurzel der Zunge angebracht. Während der normalen Tätigkeiten gelassen der Epiglottis in der hohen Position und lässt Luft in den Kehlkopf und in die Trachea frei fließen. Jedoch wenn ein Organismus anfängt zu essen, die Epiglottisverschlüsse geschlossen, die Öffnung in die Trachea umfassend. Wenn der Organismus erfolgtes Schlucken ist, knallt der Epiglottis Unterstützung wieder, um den Organismus atmen zu lassen.

Die Funktion des Epiglottis ermöglicht durch die Tatsache, dass sie vom elastischen Knorpel gebildet. Knorpel ist gewöhnlich sehr steif, aber elastisches Knorpelgewebe besteht kleine Bündel der extrem elastischen Fasern, die es flexibel sowie stark bilden. Wenn es mit den Schleimmembranen, wie im Falle des Epiglottis beschichtet, ist elastisches Knorpelgewebe genug weich, eine feste Robbe und Stiff genug zu bilden, um gegen die Tätigkeit des Schluckens zu halten.

Bewegung des Epiglottis ausgelöst durch Bewegungen des hyoid Knochens während des Schluckens t, also bedeutet es, dass Organismen nicht brauchen zu erlernen, den Epiglottis während des Schluckens zu benutzen, weil sie mit der Fähigkeit, so zu tun geboren sind. Weil der Epiglottis nicht durch Gehirntätigkeit gesteuert, ist es auch nicht Abhängiges auf Nervensignalen; es ist im Allgemeinen wie ein mechanisiertes Teil, das keine reale Wartung vonseiten des Benutzers erfordert.

Manchmal kann der Epiglottis entflammt, in einer Situation werden, die als Kehldeckelentzündung bekannt ist. Die Entzündung veranlaßt den Epiglottis zu schwellen, und diese kann extrem gefährlich möglicherweise sein, da das geschwollene Gewebe die Atmung hemmen kann. Sofortige Behandlung angefordert e, damit solche Entzündung garantiert, dass der Patient in der Lage ist zu atmen und in einigen Fällen der Patient intubated müssen kann, um seine oder Fluglinie bis die Ursache der Entzündung zu sichern kann entschlossen sein.

Chirurgie für eine epigastric Hernie durchgeführt von einem allgemeinen Chirurgen oder von einem Doppelpunkt-rektalen Fachmann, normalerweise in der Kinderheilkunde eise, da die meisten epigastric Herniepatienten junge Kinder sind. Nachdem er die geduldige allgemeine Anästhesie gegeben, bildet der Chirurg zwei Schnitte am Aufstellungsort des herniation. Durch einen Schnitt einsetzt der Chirurg einen Laparoscope, eine Betrachtungsvorrichtung, die diesem Doktor erlaubt, innerhalb des Abdomen ohne geöffnete Chirurgie zu sehen, und benutzt den anderen Schnitt für alle weiteren Instrumente. Der Chirurg drückt dann das ausbauchende Gewebe zurück in seine korrekte Position.

Der Chirurg dann schließt und verstärkt den Defekt des muskulösen oder Bindegewebes. Wenn der schwache Bereich klein ist, kann der Doktor das Loch mit Nähten schließen, die an der richtigen Stelle dauerhaft bleiben, um die Hernie am Zurückbringen zu verhindern. Wenn der schwache Bereich groß ist, einpflanzt der Doktor wahrscheinlich Ineinander greifen zt. Wenn es Misstrauen gibt, dass der Patient alle chirurgischen Implantate zurückweist, kann der Doktor Nähte anstelle vom Ineinander greifen benutzen, aber dieses aufwirft das Risiko des Herniezurückbringens.