Was ist ein Fuss-Ödem?

Fußödem schwillt im Fuß und im Knöchel wegen der überschüssigen flüssigen Anhäufung. Die Bedingung ist normalerweise an sich schmerzlos, obwohl Schwellen Unannehmlichkeit beim Gehen oder Tragen verursachen kann der festen Schuhe. Die meisten Kästen des Fußödems sind kurzlebige und nicht ernste Gesundheitsinteressen; flüssige Anhäufung kann verursacht werden, indem man in einer Position für zu lang oder bestimmte Medikationen sitzt nimmt. Es ist jedoch möglich damit Ödem ein Zeichen einer zugrunde liegenden hauptsächlichstörung, wie Leber- oder Niereausfall ist. Doktoren können verschiedene Haupthilfsmittel erklären, um mildes Ödem zu entlasten und Medikationen für größere Probleme vorzuschreiben.

Hunderte der kleinen Blutgefäße, die Kapillaren genannt werden, stellen Blut und Flüssigkeit zu den Geweben im Fuß zur Verfügung. Mildes Ödem tritt, wenn die Blutgefäße beschädigt oder zusammengedrückt werden auf und veranlaßt sie zu lecken. Der flüssige Verlust löst die Nieren aus, um Extrawasser zu behalten und Natrium von der Diät, die schließlich den Blutstrom kommen, reisen zum Fuß und lecken wieder aus Kapillaren heraus. Freie Flüssigkeit des Überflußes im Gewebe ist für Schwellensymptome verantwortlich.

In vielen Fällen ist mildes Schwellen, das über dem Kurs eines Tages sich verschlechtert, das einzige Zeichen des Fußödems. Der Schuh einer Person kann an der Nachtzeit, als fester sich fühlen er morgens tat. Wenn sie Zunahmen schwillt, wird die Haut auf dem Fuß zart und glänzend. Nach dem Druck auf ein geschwollenes Teil des Fusses eine Einrückung kann für einige Sekunden bleiben. Wenn ein zugrunde liegendes Gesundheitsproblem verantwortlich ist, können zusätzliche Symptome wie Fieber, Ermüdung, Kopfschmerzen, gemeinsame Schmerz und erhöhter Urination anwesend sein.

Gemeinsame Sachen des milden Fußödems umfassen eine lange Auto- oder Flugzeugfahrt und essen salzige Nahrungsmittel, direktes Trauma zum Fuß und Schwangerschaft. Schwellen ist normalerweise kein Grund zur Besorgnis in den schwangeren Frauen und zwar verschlechtert Ödem in dem zweiten, oder drittes Trimester kann ein Zeichen eines ernsteren Probleme sein, das Preeclampsia genannt wird. Geburtenkontrollepillen nehmend, können Blutdruckmedikationen und Hormonergänzungen Schwellen auch verursachen. Blutgerinsel, Blutinfektion, zirrhose, Niereschaden oder Herzkomplikationen sind mögliche Ursachen des Fußödems, die sofortige ärztliche Behandlung erfordern.

Doktoren regen stark Leute an, die dauerhaftes Fußödem erfahren, um körperliche Prüfungen festzulegen oder die Unfallstation zu besichtigen. Ein Arzt kann den Fuß kontrollieren, nach Medikationgebrauch und Gesundheitsgeschichte fragen, und Blut- und Urinproben für Laboranalyse sammeln. Röntgenstrahlen können außerdem genommen werden, um nach körperlichem Schaden innerhalb des Fusses zu suchen. Einmal wird die Ursache, die passenden Behandlungentscheidungen kann gebildet werden entdeckt.

Mildes Ödem kann normalerweise kuriert werden, indem man aktiv bleibt und den Fuß während des Schlafes erhöht. Blut und Flüssigkeit fließen schließlich die Region und die Nieren stoppen, Wasser zu behalten. Stützstrümpfe sind- die vorhandenen höchstens Apotheken, zum der geschwollenen Knöchel zusammenzudrücken und er einfacher zu bilden, Schuhe zu tragen und ungefähr sich zu bewegen. Ein Doktor kann eine schwach gesalzene, Diät anzunehmen, aspirin zu nehmen oder ein diuretisches zu verwenden auch vorschlagen, um Symptome weiter zu verbessern. Zusätzliche Medikationen oder Operationen können erforderlich sein, eine zugrunde liegende hauptsächlichstörung zu beschäftigen.