Was ist ein Granzyme?

Ein granzyme oder Körnchenenzym, ist eine Gruppe Serinproteasen, die durch die body’s natürlichen Mörderzellen und die cytotoxischen T-cells freigegeben werden. Wenn Zellen durch Viren angesteckt werden, wird das Immunsystem ausgelöst. Granzymes werden freigegeben, um apoptosis oder programmierten Zellentod auszulösen, der zu die Zerstörung der angesteckten Zellen führt. Wenn die problematischen Zellen gegangen sind, kann das Heilen dann anfangen.

Perforin, das auch perforin-1 genannt wird, ist eine Art cytolytisches Protein, das in den natürlichen Mörderzellen und in den T-cells gefunden wird. Mit angesteckten Zellen arbeiten perforin und granulysin, um die Membrane der angesteckten Zellen einzudringen, die a Pore-wie Öffnung verursacht. Es ist diese Öffnung, die das granzyme die Zelle vom Innere eintragen und zerstören lässt.

Granzyme B, eine der vielen Arten der produzierten granzymes, wird von vielen Forschern geglaubt, um eine wichtige Rolle im apoptosis Prozess zu spielen. Vorher zeigte Forschung, dass perforin das einzige Induktionsmittel war, das Zugangslöcher in angesteckten Zellen verursachte. Neuere Forschung schlägt vor, dass granzyme B in Verbindung mit perforin und granulysin arbeitet, um dieses Ziel als Teil einer Proteindreiergruppenkombination zu erreichen.

Die multimeric Kombination, die durch das granulysin, das granzyme B und das perforin verursacht wird, wird auch geglaubt, um in der Lage zu sein, angesteckte Zellen durch Empfänger einzutragen. Die Kombination wird in einem Beutel enthalten, der einen Vesicle genannt wird. Das perforin erlaubt ihm granzyme, durch die Oberfläche des Vesicle zum Innere der Zielzelle zu überschreiten, und der apoptosis Prozess fährt fort.

Granzymes haben auch andere Funktionen außer dem Beitragen zum Auslösen von apoptosis. Sie werden auch in aktivierende cytokines und in der Veranlassung ihrer Absonderungen miteinbezogen. Zusätzlich granzymes Hilfsmittel, wenn das Wachstum vieler Arten weiße Blutzellen, einschließlich T-Lymphozyten und B-Zellen reguliert wird.

Das Messen der granzyme Absonderungniveaus wird in einer von zwei Möglichkeiten vollendet. Die westliche Flecktechnik misst die Proteine auf einem Streifen mit einem Serum, das die Reaktion zeigt, die auftritt. Ein Enzym-verbundener Test der Immunosorbentprobe (ELISA) benutzt Biochemikalien, um zu sehen, wieviele granzymes in einer Probe sind.

Der Prozess von apoptosis ergibt nicht den plötzlichen Tod der angesteckten Zellen. Er tritt stufenweise durch die Lebensdauer der Zelle auf. Wenn es anormale oder angesteckte Zellen gibt, wie die, die mit Krankheiten und Krankheiten auftreten, sind die Zellen zur body’s Normalverteidigung elastisch. Mit dem Hilfsmittel von granzymes, können diese Zellen eingedrungen werden, um den Tod der Zelle eher zu verursachen. In einigen Fällen ist dieses ein wichtiger Schritt zum Verhindern der Wiedergabe der angesteckten Zellen.

der Granulocytes ermangelt.