Was ist ein Hemostat?

Ein hemostat, alias eine arterielle Zange oder eine blutstillende Klemmplatte, ist eins der allgemeinsten Werkzeuge, die Chirurgen während eines Betriebes benutzen. Hemostats werden verwendet, um Bluten der Adern und der Arterien zu verhindern und zu steuern. Diese Werkzeuge sind so lebenswichtig, dass sie in fast jeder Art chirurgisches Verfahren benutzt werden und auch von den Sanitätern benutzt werden.

Viele chirurgischen Techniken und Werkzeuge waren entwickelte Hunderte Jahre vor dem Aufkommen der modernen Medizin. Der Gebrauch von dem chirurgischen hemostat geht bis zu dem ersten Jahrhundert BC, hinsichtlich eines römischen Arztes zurück, der Aelius Galenus genannt wird. Während Galenus nicht selbst Gebrauch hemostat Zange tat, wie sie heute benutzt werden, war es er, der mit dem Konzept der Anwendung eines Instrumentes, um festzuklemmen schloß eine Blutenarterie oder -behälter voranging, damit er leicht weg gebunden werden konnte.

Trotz dieser frühen Entdeckung war das Werkzeug nicht im Allgemeinen Gebrauch bis das fünfzehnte Jahrhundert BC. Diesmal schneiden Ambroise, ein französischer Chirurg und ein Herrenfriseur, entwickelte ein Werkzeug, das er Bec de Corbin nannte, oder crow’s beak. Dieses war eine viel gröbere Version des Werkzeugs, das heute benutzt wird, aber war ein wichtiger Schritt in der Entwicklung der modernen hemostats.

Ähnlich in der Struktur einem Paar Scheren, hat das moderne hemostat ein Paar Kiefer, die benutzt werden, um Gewebe zusammenzudrücken, eher als Ausschnitt es, wie Scheren tun. Die flache Oberfläche der Kiefer ist, den Griff des Werkzeugs zu verbessern, zerfurcht und eine leistungsfähigere Oberfläche für das Zusammendrücken des Gewebes zur Verfügung zu stellen.

Das hemostat hat eine eingehängte Verbindung und ein Paar starke Handgriffe, ähnlich denen der Scheren. Die andere Hauptweise, in der medizinische hemostats von den Scheren sich unterscheiden, ist der Zusatz einer Schaltklinke. Die Schaltklinke ist ein gezahnter Stab, der zum Innere jedes Handgriffs hinzugefügt wird, und erlaubt dem Chirurgen, die Kiefer des Werkzeugs genau zu öffnen und zu schließen. Zusätzlich erlaubt die Schaltklinke dem Chirurgen, die Kiefer in Position zu halten, ohne zu müssen, Druck auf dem Werkzeug beizubehalten.

Hemostats kommen in eine Strecke der Größen und in etwas verschiedene Formen, die Anforderungen der Einzelpersonen mit verschiedenen Handformen und -größen unterzubringen. Zusätzlich können verschiedene Arten von hemostats in der Präferenz abhängig von den Anforderungen des Betriebes benutzt werden. Z.B. haben etwas hemostats gerade Kiefer, während andere Kiefer gekurvt haben, und Größen erstrecken sich zwischen fünf Zoll (12.5 cm) zu 10 Zoll (25 cm) in der Länge.