Was ist ein Hepatoma?

Hepatoma wird manchmal hepatocellular Krebsgeschwür genannt. Beide Ausdrücke beziehen sich eine auf Bedingung, die gewöhnlich als Leberkrebs bekannt ist. Es gibt zwei Arten Leberkrebs. Hepatoma ist ein Primärkrebs.

Viele Leute stellen nicht fest, dass Leberkrebse in zwei Arten unterteilt werden. Metastatischer Leberkrebs bezieht Sekundärinfektion mit ein. Dies heißt, dass der Krebs anderwohin anfing und später zur Leber verbreitete. Hepatocellular Krebsgeschwür ist also genannt, weil diese Art des Krebses direkt aus den Leberzellen stammt und bildet es einen Primärkrebs.

Leberkrebs wird am allgemeinsten in den unterentwickelten Ländern gefunden. Z.B. kann Hepatoma in den Teilen Asien und Subsahara-Afrika weit gefunden werden. Die meisten Fälle treten in den Einzelpersonen auf, die zwischen dem Alter von 40 und von 60 sind. Er ist im Allgemeinen tödlich: viele Leute leben nicht länger als ein Jahr, nachdem sie mit der Bedingung bestimmt worden sind.

Die genauen Ursachen dieser Art des Krebses bekannt nicht. Es ist jedoch gemerkt worden dass, wo chronische Hepatitis B und C gefunden werden, dort auch im Allgemeinen vielen Hepatomakästen gefunden wird. Es wird geglaubt, dass das Leberschrammen - bekannt als zirrhose - verursacht durch Hepatitis B und C zusammen mit einer Familiengeschichte des Leberkrebses person’s Wahrscheinlichkeiten sich entwickelnden Hepatoma erhöhen kann.

Eine starke Verbindung ist auch zwischen dieser Art des Leberkrebses und lebenslang Infektion der Hepatitis B gefunden worden. Die, die Hepatitis B später im Leben erwerben, können Leberkrebs entwickeln. Es ist, jedoch, als für die weniger wahrscheinlich, die das Virus ihre gesamte Lebenszeit gehabt haben.

Leberkrebs wird häufig durch eine körperliche Prüfung signalisiert. Ein Arzt kann häufig sich fühlen, dass eine person’s Leber oder stark geschwollen wird. Wenn die Leber betätigt wird, erfährt das Leidende wahrscheinlich die Schmerz. In diesen Fällen folgen eine Blutprobe, CT-Scan und Leberbiopsie allgemein.

In vielen Fällen, wenn Hepatoma entdeckt wird, ist sie bereits über dem Punkt hinaus weitergekommen, in dem ein Betrieb möglich ist. Es wird weit geglaubt, dass die beste Wahl für die mit Hepatoma, eine Lebertransplantation zu haben ist. In einigen Fällen jedoch wenn ein einzelner, kleiner Tumor gefunden wird, wird chirurgischer Abbau des Tumors vorgeschlagen. Andere Behandlungtechniken beziehen mit ein, einen Vorsprung der Leber zu entfernen. Diese Methoden sind häufig für Schmerzentlastung erfolgt und die Weiterentwicklung der Krankheit zu verlangsamen aber sind nicht tatsächliche Heilungen.

Die Rate der Weiterentwicklung und die Symptome von Hepatoma können sich unterscheiden. Viele Leute, die diese Art des Leberkrebses unter den Abdominal- Schmerz und Schwellen leiden lassen. Diese Schmerz können zur Rückseite verbreiten. Leidende können ihren Appetit verlieren oder anfangen, Gewicht ohne Erklärung zu verlieren. Andere Symptome umfassen Ermüdung, Fieber und Gelbsucht.