Was ist ein Hunde-und Pony-Erscheinen?

Ein Hunde- und Ponyerscheinen gerade wie der Name schon andeutet angefangen. Während des Endes von dem 19. und des Anfangs des 20. Jahrhunderts, entstanden Hunde- und Ponyerscheinen als kleine Truppen des reisenden Zirkusses, die weg an den Kleinstädten und an den ländlichen Gebieten stoppten, um Leistungen zur Schau zu stellen. Die Erscheinen gehalten häufig in den geöffneten allgemeinen Arenas wie der Rennbahn oder dem städtischen Park und in gekennzeichneten Erscheinen durch Phasenhunde und die Ponys, die Tricks tun.

Diese reisenden Truppen zur Schau gestellt besonders im Mittelwesten und laufen gelassen hauptsächlich von den Männern, die ihre Vermögen suchen. Häufig bearbeitet das Hunde- und Ponyerscheinen auf einem Shoestringetat, mit nichts mehr als ein einfaches Band, der Ringmaster und das Vorhandensein einiger durchführenhunde und Ponys, die die einzige Hauptanziehungskraft waren. Während des Zeitraums, in dem die Popularität des emporgeragten Hunde- und Ponyerscheinens, die berühmteste Truppe „Professor“ niederer Adel war, der wirklich aus einem Band von vier Brüdern bestand. „Professor“ niederer Adel war nur einer wenigen Hundes und Pony zeigt das, das schließlich in einen kompletten Zirkus mit mehr als fünfzig Hunden und Ponys entwickelt. Zwei andere berühmte Hunde- und Ponyerscheinen umfaßten Sipe u. Polman und die Harper-Brüder.

Weil das Hunde- und Ponyerscheinen mehr Art als Substanz war-, abnahm Ansehen für diese durchführenTruppen m. Die Erscheinen gesehen wie kitschiges passendes zu ihrem mageren Etat und zu auffälligen Präsentation von im Allgemeinen unimpressive Taten. Infolgedessen kann das Hunde- und Ponyerscheinen als der Vorgänger eines „korrekten“ Zirkusses heute gesehen werden. In die Fünfzigerjahre überging ein Hunde- und Ponyerscheinen von einem tatsächlichen Erscheinen zu mehr einer Nebenaufführung, besonders für Kinder ders, damit sie die Ponys reiten und pet die Hunde konnten, während die Hauptanziehungskraft großartigeres etwas laufen ließ.

Ein „Hunde- und Ponyerscheinen“ als Ausdruck, der in der modernen Richtung verwendet, verloren seine ursprüngliche Bedeutung zusammen. Es verwendet häufig, um eine lahm erfundene Sichtdarstellung, eine Fotogelegenheit, eine politische Rede oder ein Verkaufsargument, meistens zu den fördernden Zwecken zu bedeuten. Diese Verschiebung in der Definition entspricht die Geschichte des Aufstieges und des etwaigen Sturzes des Erfolgs des Hunde- und Ponyerscheinens.

ie Schmerz zu verringern.