Was ist ein Karotisarterien-Ultraschall?

Ein Karotisarterienultraschall ist ein schmerzloser Diagnosetest, der benutzt, um den Zustand der Karotisarterien auszuwerten, auf beiden Seiten gelegen vom Ansatz. Der Test ausgeübt normalerweise se, um auf Blockierungen, die zu den verschiedenen Bedingungen, einschließlich Anschlag und die arterielle Verengung beitragen können, oder Stenosis zu überprüfen. Häufig durchgeführt in Anwesenheit bestimmter Beschwerden, gibt es im Allgemeinen keine vorbereitenden Masse, die wenn nicht anders angegeben durch one’s Arzt während der Beratung notwendig sind. Es gibt keine Risiken, die mit der Verwaltung eines Karotisarterienultraschalls verbunden sind.

Arbeitend an der gleichen Grundregel wie ein prenataler Ultraschall, benutzt ein Karotisarterienultraschall Schallwellen, um eine Abbildung dieser wesentlichen arteriellen Durchgänge zu verursachen. Die Verwaltung eines Ultraschalls benutzt, um den Zustand der Karotisarterie auszuwerten und alle mögliche Abweichungen zu ermitteln, wie Blutgerinsel oder arterielle Verengung wegen des Vorhandenseins der Plakette, das korrekte Durchblutung hindern kann. Ausgestrahlt durch eine kleine Vorrichtung, die einen Signalumformer genannt, reflektiert die Schallwellen im Wesentlichen durch die Gewebe und die Blutgefäße, welche die Karotisarterie umgeben und enthalten und übermittelt einem Sichtmonitor, um ein Bild des gerichteten Bereichs zu verursachen eten. Alle mögliche Verengung oder Blockierungen innerhalb des arteriellen Durchganges reflektieren ebenfalls die Schallwellen und das Geschenk im Bild.

Die Karotisarterien spielen eine wesentliche Rolle, wenn sie korrekte Durchblutung nach und von dem Gehirn regulieren. Alle mögliche Blockierungen konnten zu möglicherweise lähmende Bedingungen oder Tod führen. Einzelpersonen mit bereits bestehenden Beschwerden, die arterielle Funktion, wie Atherosclerose beeinflussen, können einen Karotisultraschall als Sicherungsmaßnahmevorbeugungsmaßnahme durchmachen, den Zustand dieser arteriellen Durchgänge auszuwerten. Die mit einer Geschichte der Blutgerinsel oder des Anschlags können die periodischen Karotisultraschall auch haben, zum ihres Zustandes festzusetzen und wenn überhaupt Änderungen festzustellen aufgetreten en. In Ermangelung einer bereits bestehenden Bedingung oder einer bekannten medizinischen Geschichte kann ein Karotisarterienultraschall bestellte Abweichungen in der Durchblutung wenn überhaupt sein, oder ungerade zirkulierende Töne, wie ein Bruit, ermittelt während einer Routineprüfung.

Es gibt keine vorbereitenden Masse, die für einen Karotisarterienultraschall erfordert. Geleitet in eine klinische oder Krankenhauseinstellung, ausgeübt der Test normalerweise in der Radiologieabteilung von einem ausgebildeten Techniker en und erfordert, dass die einzelne Lage, die auf einer Tabelle mit seinem oder Kopf bewegungslos ist, stützte. Nachdem ein freies Gel am Bereich des Fokus angewendet, um Schallwellegetriebe zu unterstützen, führt der beachtende Techniker den Signalumformer über die Arterie. Der gesamte Test nimmt normalerweise weniger als 30 Minuten, um abzuschließen.

Normale Resultate sind vom intakten Blut durchfließen die Karotisarterie hinweisend. Anormale Resultate anzeigen im Allgemeinen das Vorhandensein irgendeiner Art Hindernis korrekte Durchblutung, wie arterielle Verengung oder Blutgerinsel nachteilig beeinflussend r. In einigen Fällen kann zusätzliche Prüfung bestellt werden, die Ursache der versperrten Durchblutung weiter auszuwerten. Der Einzelperson kann spezifische Anweisungen betreffend vorgeschlagenen Lebensstil und diätetische Änderungen erteilt werden, die er oder sie benötigen können, um vorzunehmen, um die Weiterentwicklung der arteriellen Verengung zu verlangsamen, wie verbunden mit Atherosclerose. Abhängig von der Schwierigkeit der Blockierung, kann Chirurgie empfohlen werden, um die Blockierung zu entfernen, um einen Anschlag oder andere möglicherweise lähmende oder tödliche Komplikationen zu verhindern.