Was ist ein Kehle-Krampf?

Ein Kehlekrampf ist eine momentane physiologische Unterbrechung in der esophageal Funktion. Das Festklemmen der esophageal Muskeln einstellt vorübergehend die Fähigkeit der Kehle le, Nahrung oder Flüssigkeiten durch das Verdauungssystem hineinzuführen, das temporäre Unannehmlichkeit und die Schmerz verursacht. Behandlung für diesen episodischen Zustand im Allgemeinen zentriert auf der Korrektur der Grundes und kann diätetische Änderungen, sowie die Verwaltung der Medikation einschließen. Tut selten diese Bedingung erfordern Chirurgie.

Einzelpersonen, die einen Kehlekrampf erfahren, können eine Vielzahl der charakteristischen Symptome abhängig von der Darstellung des Krampfes entwickeln. In den meisten Fällen auftritt ein Kehlekrampf, alias ein esophageal Krampf, als anginal Schmerz pf, die einen Herzinfarkt in seiner Darstellung und in Intensität nachahmen können. Einige Leute können auch entwickeln, was allgemein während ein Klumpen in ihrer Kehle beschrieben, die ihre Fähigkeit hindert, richtig zu schlucken. Zusätzliche Zeichen eines Kehlekrampfes können Heartburn und Regurgitation umfassen.

Es gibt einige Diagnosewerkzeuge, die verwendet werden können, um eine Diagnose des Kehlekrampfes zu bestätigen. Nach einer Anfangsprüfung und einer Beratung mit einem Arzt, können er oder sie eine Batterie der Darstellungtests bestellen, einschließlich einen Scan der computergesteuerten (CT) Tomographie und esophagogastroduodenoscopy (EGD), den Zustand und die Funktionalität des Ösophagus und der oberen verdauungsfördernden Fläche auswerten. Eine Bariumschwalbe auch durchgeführt allgemein mein, um die Leistungsfähigkeit der esophageal Funktion festzusetzen. Darstellungtests sind besonders wertvoll, wenn sie eine esophageal Krampfdiagnose bestätigen, da die unregelmäßigen Symptome von anderen Bedingungen hinweisend manchmal sein können.

Obwohl sie unbekannt ist, was wirklich die Muskelkontraktionen auslöst, die mit einem Kehlekrampf verbunden sind, gibt es bestimmte Faktoren, die zu seiner Entwicklung beitragen können. Einzelpersonen mit verdauungsfördernden Störungen, wie chronischem Heartburn oder Krankheit des gastroesophageal Rückflusses (GERD), können an einem erhöhten Risiko für das Erfahren der häufigeren unregelmäßigen Episoden sein. Es auch vorgeschlagen worden ch, dass das Aussetzen der Kehle extremen Temperaturen, wie, indem es die sehr heißen oder kalten Substanzen verbraucht, zum Krampfanfang beitragen kann.

Behandlung für Kehlekrämpfe mit.einbezieht im Allgemeinen die Anfangsimplementierung der diätetischen Änderungen ischen. Mit Zeit erlernen Einzelpersonen, die routinemäßig erfahren, esophageal Krämpfe ihre Auslöser und angewiesen normalerweise e, um eine bewusste Anstrengung zu unternehmen, jene Auslöser zu vermeiden. Zusätzlich kann es auch vorgeschlagen werden, dass symptomatische Einzelpersonen ihre essenden Gewohnheiten, wie wenn justieren, wie viel und wie schnell sie essen.

Wenn die Kehlekrämpfe durch das Vorhandensein einer vorhandenen Bedingung, wie GERD, dann ausgelöst, Behandlung normalerweise zentriert auf dieser Bedingung, um unregelmäßige Symptome zu vermindern. Medikationen, wie Kalziumkanalblockers und Antidepressiva, können verwendet werden, um Muskelentspannung zu fördern und Unannehmlichkeit zu vermindern. Für Einzelpersonen, deren Bedingung vorteilhaft nicht auf traditionelle Behandlung reagiert, nähert, Chirurgie kann notwendig sein, um die esophageal muscles’ Fähigkeit zu hindern abzuschließen.