Was ist ein Laparoscope?

Ein Laparoscope ist ein dünnes, flexibles tube-like chirurgisches Werkzeug, das in den Körper eingesetzt wird und benutzt, um die internen Organe anzusehen und Invasionschirurgie minimal durchzuführen (MIS). Diese Art der Chirurgie gekennzeichnet auch als Schlüssellochchirurgie, band-aid Chirurgie oder die Splintlochchirurgie, wegen der Beschaffenheit des Laparoscope. Sie wird durch einen sehr kleinen Schnitt, normalerweise im Abdomen, eher als die großen Schnitte eingesetzt, die durch andere chirurgische Methoden gebildet werden.

Häufig ausgestattet mit einer Videokamera, fungiert ein Laparoscope wie ein Teleskop, um die Organe zu vergrößern. Leistungsfähige Lichter werden angebracht, um sie zu belichten, und die Resultate werden zu einem Fernsehenschirm im Operationßaal geschickt. Spezielle chirurgische Werkzeuge werden durch den Laparoscope und durch kleine Schnitte eingesetzt, die nahe gelegen sein Eingang zum Körper gebildet werden. Chirurgen führen das Verfahren durch, indem sie ihre Tätigkeit auf dem Schirm überwachen.

Der allgemeinste Betrieb führte mit einem Laparoscope ist der laparoscopic Cholecystectomy oder der Abbau der Gallenblase durch. Jedoch kann ein Laparoscope in den Fällen Endometriosis, polycystic Eierstöcke, uterinen Wachstums, Eileiterblockierungen und Abdominal- Adhäsionen auch eingesetzt werden. In einigen Fällen wird ein Laparoscope in den Anfangsstadien einer Dickdarmresektion oder Abbau des Doppelpunktes und des Nephrectomy oder des Abbaus der Nieren benutzt. Er wird fast immer für Operationen der Lende oder des Abdomen verwendet.

Es gibt andere Arten Chirurgie, die den Laparoscope gebrauchen. Wenn die Chirurgie in einer Verbindung durchgeführt wird, bekannt es als athroscopy. Wenn es in einer vorhandenen Öffnung, wie dem Mund oder der Nase durchgeführt wird, bekannt es als Endoskopie. Wenn es für Abdominal- Chirurgie oder Chirurgie der Lende verwendet wird, bekannt es einfach als Laparoscopy.

Ein Laparoscopy hat viele Vorteile über traditioneller geöffneter Abdominal- Chirurgie. Es gibt eine Verkleinerung im Bluten, in weniger Schmerz und in Wiederaufnahmenzeit wegen des kleineren Schnitts, in weniger Zeit, die im Krankenhaus nach der Chirurgie verbracht werden, und in einer schnelleren Rückkehr zu den normalen Tätigkeiten. Es gibt auch ein verringertes Risiko der Infektion, wegen der internen Organe, die weniger externen verunreinigern herausgestellt werden.

Für alle seine Vorteile hat Gebrauch des Laparoscope für Chirurgie auch Risiken. Diese sind selten, aber können Becken- Infektion, die Anordnung des Narbegewebes nach Chirurgie und Schaden der Därme oder der Blase einschließen. In den sehr seltenen Fällen können Schaden der Blutgefäße oder unbeaufsichtigtes Bluten auftreten, mit dem Ergebnis der Notwendigkeit an einem größeren Schnitt, das Hemorrhaging zu stoppen.