Was ist ein Lipid-Profil?

Lipidprofile sind Blutproben, die benutzt werden, um das Gesamtcholesterin- und Triglyzeridniveau einer Einzelperson zu messen. Der Test stellt ausführliche Information auf der Menge des guten und schlechten Cholesterins zur Verfügung, das im System anwesend ist. Die Daten, die von einem Lipidprofil erhalten werden, können den Arzt in empfehlenden Lebensstiländerungen unterstützen, um die Niveaus zurück in eine annehmbare Strecke zu holen und die Wahrscheinlichkeiten von Herzinfarkten und von Anschlägen folglich zu verringern.

Ein Lipidprofil ist wegen der Tätigkeit der Lipide im Blutstrom möglich. Im Wesentlichen haften Lipide an den Proteinen, die im System gefunden werden und verursachen, was als Lipoproteine bekannt. Die Lipidprofiltesthilfen, zum des Gesamtlipoproteingehalts im Blut nicht nur zu kennzeichnen, aber gliedert auch die Bestandteile der Lipide auf, um festzustellen, wie viel jedes Elements anwesend ist.

Wenn Prüfung ein normales Lipidprofil anzeigt, dieses bedeutet, dass das Gesamtniveau der Triglyzeride innerhalb eines annehmbaren Bereiches ist. Das HDL oder das gute Cholesterin ist innerhalb eines Bereiches, der für das Alter und das Geschlecht des Patienten angebracht ist. Gleichzeitig ist das LDL oder das schlechte Cholesterin nicht hoch genug, eine Gesundheitsdrohung darzustellen. Viele Testergebnisse willen einschlossen auch ein VLDL Cholesterinverhältnis als Teil der abschließenden Daten.

Abhängig von den Umständen kann der Arzt dass ein geduldiger Refrain vom Verbrauchen jeder möglicher Nahrung einige Stunden lang fordern, bevor er das Blut für den Lipidprofiltest zeichnet. Dieses fastende Lipidprofil kann nützlich sein, dadurch, dass die Verkleidungsresultate vom Vorhandensein von chlyomicrons in der Blutprobe frei sind.

Einmal werden die Resultate der Prüfung, der Arzt können über die Lipidprofilresultate mit dem Patienten hinausgehen abgeschlossen. Dieses kann die Anmerkung jeder möglicher Rückkehr einschließen, die Verbesserung seit dem letzten Test gezeigt haben, welche Messwerte jetzt innerhalb der normalen Begrenzungen darstellen und welche Bestandteile noch nicht innerhalb eines gesunden Bereiches sind. Z.B. wenn der Arzt merkt, dass das Niveau des guten Cholesterins niedrig ist, können er oder sie erhöhte Übung empfehlen, um die Produktion mehr HDL Cholesterins im Körper anzuregen. Gleichzeitig kann der Arzt beschließen, diätetische Änderungen zu empfehlen oder Medikation vorzuschreiben, um untereren schlechten Cholesterinniveaus zu helfen.

Lassen eines Lipidprofils gelegentlich erfolgen und das Unternehmen der Anstrengung, über die Lipidprofilwerte mit Ihrem Doktor hinauszugehen können es möglich machen, einige Gesundheitsausgaben früh zu ermitteln und sie an der Entwicklung in ernstere Probleme zu verhindern. Das Ziehen der Resultate in Erwägung, um ein gesunde Diät- und Übungsprogramm, sowie das Vornehmen anderer gesunder Änderungen im Lebensstil zu entwerfen, kann Jahre Ihrem Leben hinzufügen.