Was ist ein MRSA Abszeß?

Ein MRSA Abszeß ist eine Art Hautinfektion, die gezeigt worden ist, um gegen die meisten Arten antibiotische Behandlung beständig zu sein. MRSA ist eine verkürzte Form des Methicillin-beständigen Staphylococcus aureus. Staphylococcus aureus ist eine Art Bakterium, die allgemein auf der Haut lebt. In der MRSA Infektion dieser reagiert Bakterium nicht auf die Behandlung, die viele häufiger benutzten Antibiotika mit einbezieht. Ohne fristgerechte und korrekte Behandlung kann diese Art der Hautinfektion verheerende Auswirkungen haben und umfangreichen Gewebeschaden und, in den strengsten Fällen, sogar Tod verursachen.

Sie ist typisch, damit ein MRSA Abszeß als einfacher Schnitt anfängt oder verkratzt. Wenn das antibiotikaresistente Bakterium auf der Haut ist, bewegt sich sie dann in die geöffnete Wunde. Dieses führt zu eine Infektion, die als ein Abszeß bekannt ist. Wenn die Infektion nicht richtig behandelt wird, fängt sie an, unter die Haut und in die tieferen Gewebe wie die Muskeln zu verbreiten. Diese Infektion kann in den Blutstrom des Patienten auch verbreiten und zu den vielen Körperteilen dann reisen.

Wenn ein Schnitt oder ein Kratzer auf der Haut zum Blick angesteckt anfängt, sollte der Patient ärztliche Behandlung sofort suchen. Die Zeichen der Infektion wegen eines MRSA Abszesses umfassen einen wachsenden Kreis von Rötung um die Verletzung, manchmal mit den roten Streifen, die vom Aufstellungsort verlängern. In einigen Fällen fängt das Gewebe um die Verletzung an zu schwellen und kann zur Note warm oder sogar heiß sich fühlen.

Der erste Schritt, wenn er einen MRSA Abszeß behandelt, bezieht mit ein, den chirurgisch abgelassenen Abszeß zu haben. Der Doktor trägt häufig ein lokales Betäubungsmittel am Bereich, entweder in Form einer aktuellen Salbe oder einer Einspritzung mit einer Substanz wie Lidocaine auf. Ein kleiner Schnitt wird dann in den Abszeß gebildet, also kann der Doktor das tote Gewebe und das pus aus dem angesteckten Bereich ablassen. Eine Kultur ist wahrscheinlich der eingelassene Auftrag, zum des Vorhandenseins des MRSA Bakteriums zu bestätigen. Dieses hilft, festzustellen, welche Antibiotika wirklich nützlich sind, wenn man die Infektion behandelt.

In den meisten Fällen wird der Patient mit einem MRSA Abszeß nach Hause mit Antibiotika und Anweisungen gesendet in, wie man richtig für den verletzten Aufstellungsort interessiert. Jedoch wenn der Schaden umfangreich gewesen ist, oder wenn die Infektion nicht auf die gegebenen Medikationen reagiert, kann Hospitalisierung notwendig werden. In diesem Fall wird dem Patienten intravenöse Antibiotika gegeben und nah für alle möglichen Zeichen der Komplikation aufgepaßt. Eingreifenderechirurgie kann notwendig sein, wenn die Infektion zu anderen Körperteilen verbreitet hat.