Was ist ein Nonossifying Fibroma?

Ein nonossifying fibroma ist ein non-malignant Tumor, der in den Jugendlichen und in den Kindern auftritt. Das fibroma gefunden immer nahe dem Ende der langen Knochen, normalerweise die in den Beinen. Obwohl ein fibroma wenig zu keinen Schmerz verursacht, erhöhen große fibromas die Wahrscheinlichkeit des Knochenbruchs, besonders wenn der Jugendliche an einer körperlichen Tätigkeit wie Sport teilnimmt. Nur große nonossifying fibromas, die Notwendigkeit der intensiven Schmerz oder des Bruchs verursachen, durch Chirurgie entfernt zu werden. In den meisten Fällen obwohl, ein fibroma verschwindet, wie der Jugendliche fortfährt zu wachsen.

Es ist nicht noch frei, warum einige Jugendliche nonossifying fibromas entwickeln. Eine Theorie ist, dass, während ein Kind in der Geb5rmutter entwickelt, Durchblutung innerhalb der langen Knochen irregeleitet. Obwohl andere Theorien versuchen, die Grundursache zu erklären, darin übereinstimmt die medizinische Gemeinschaft inische, dass die Bedingung durch einen Entwicklungsdefekt verursacht. Da ein nonossifying fibroma Zeit nimmt zu entwickeln, zu prüfen ist nicht möglich, auf die Bedingung sofort nach Geburt.

Symptome eines nonossifying fibroma sind selten oder nicht vorhanden. Die meisten Jugendlichen, die ein fibroma nie es kennen lassen, obwohl in einigen Fällen ein Jugendlicher von einem schmerzenden Gefühl in einer Verbindung beschweren kann. Mit einem großen fibroma ist das allgemeinste Symptom Knochenbruch während einer körperlichen Tätigkeit. Ein Pfostenbruch Röntgenstrahl kann das Vorhandensein eines nonossifying fibroma bestätigen.

Die Behandlung eines nonossifying fibroma abhängt von des anwesenden der Gesundheit und von der Natur Jugendlichen des fibroma. Wenn das fibroma klein ist und wenig Unannehmlichkeit verursacht, kann ein Doktor entscheiden, nichts zu tun und ließ den Jugendlichen aus ihm heraus wachsen. Chirurgie ist, obwohl notwendig, wenn ein fibroma bedeutende Unannehmlichkeit, die strukturelle Schwächung des Knochens oder Bruch verursacht.

Chirurgie besteht Curettage und aus der Knochenverpflanzung. Ein Chirurg entfernt das nonossifying fibroma und verursacht einen Abstand im Knochen. Stücke des Spenderknochens eingesetzt in den Abstand t. Während des Sechswochenzeitraums, wenn das Bein in einer Form ist, fixiert Spenderknochen mit dem natürlichen Knochen des Jugendlichen. In sechs Monaten ist der Jugendliche völlig fähig, an allen körperlichen Tätigkeiten teilzunehmen.

Prognose während der Zukunft ist sogar in den Fällen ausgezeichnet, wenn ein Jugendlicher Chirurgie durchmacht. Anders als bösartige Tumoren gibt es sehr kleine Wahrscheinlichkeit, dass ein nonossifying fibroma wieder erscheint. Zwar Eltern der Jugendlicher, die korrektive Chirurgie können wünschen ihr Kind auf anderen fibromas, die Wahrscheinlichkeiten überprüfen lassen des Habens zwei durchgemacht oder größere fibromas ist statistisch bedeutungslos und auftritt nur in den seltenen Bedingungen as, die andere vorstehende Symptome haben.

ark und durchführten wie traditionelle Rüstung elle. Mehr Forschung ist notwendig, um zu sehen, wenn nicht-Newtonsche Flüssigkeiten für das Militär verwendbar sind, aber bis dann, ist es der sichere Spaß, zum mit zu spielen.