Was ist ein Pleural Erguss?

Zwei Membranen Rippenfelleinfassung genannt die Lungen. Rippenfelle eins bedeckt den Lungenflügel selbst und eine zweite Membrane angebracht zur Kastenwand. Der pleural Raum ist der Raum zwischen den zwei Membranen. Obgleich Flüssigkeit normalerweise im pleural Raum ist, wenn zu viel Geschenk ist, genannt es einen pleural Erguss.

Es gibt verschiedene Ursachen von pleural Ergüssen. Die meisten gemeinsamen Sachen sind Pneumonie und bestimmte Arten des Krebses, wie Lungenkrebs. Andere Ursachen umfassen Herzversagen und einen Lungenembolismus, der ein Blutgerinsel im Lungenflügel ist.

Ein pleural Erguss kann eine Vielzahl von Symptomen abhängig von der Menge der überschüssigen Flüssigkeit im pleural Raum verursachen. Wenn der Erguss, wie können weniger als klein ist, 300 ml, möglicherweise keine Symptome dort sein. Größere Ergüsse können Symptome, wie Kürze des Atems, des trockenen Hustens und des Schmerzes in der Brust verursachen.

Zusätzlich zu den Symptomen gibt es körperliche Entdeckungen während einer körperlichen Prüfung. Ein Arzt hört eine Abnahme an den Lungenflügeltönen über dem Bereich des beeinflußten Lungenflügels. Eine pleural Unebenheit ist auch normalerweise anwesend, die ein kratzender Ton ist, der im Kasten gehört.

Tests, die eine Diagnose eines pleural Ergußes bestätigen, umfassen eine Brustradiographie, einen Scan der Berechnungs- (CT) Tomographie oder einen Ultraschall des Kastens. Gelegentlich ist einer der oben genannten Tests nicht imstande, einen pleural Erguss genau zu bestimmen und ein eingreifenderertest, der ein thoracoscopy genannt, ist erforderlich. Dieses ist ein chirurgisches Verfahren, in dem die Rippenfelle angesehen werden können.

Die Behandlung für einen pleural Erguss kann abhängig von der Menge der Flüssigkeit im pleural Raum schwanken. Ein kleiner Erguss, der keine Symptome verursacht, kann sofortig Behandlung möglicherweise nicht benötigen. Wenn der Erguss atmenprobleme verursacht, kann ein thoracentesis getan werden. Eine Nadel gesetzt in den pleural Raum und die Flüssigkeit abgelassen n. Ein thoracentesis kann in den kleinen Ergüssen zur Analyse auch getan werden die pleural Flüssigkeit und helfen, eine Krankheit zu bestimmen.

In den sehr großen pleural Ergüssen besonders in denen eine Infektion vermutet, kann ein Thoracotomy erfolgt werden. Dieses chirurgische Verfahren entfernt die Flüssigkeit vom pleural Raum und entfernt auch jedes mögliches angesteckte Gewebe. Normalerweise eingesetzt Kastenschläuche in den pleural Raum he, damit einige Tage jede restliche Flüssigkeit auslaufen lassen.

Die meisten pleural Ergüsse in der Lage sind behandelt zu werden und Symptome verbessern. Obgleich der Erguss behandelt werden muss, die zugrunde liegenden Beschwerden, die die Notwendigkeiten des Ergußes auch verursachte behandelt zu werden. Ohne Behandlung für die zugrunde liegende Bedingung, it’s möglich, dass der Erguss zurückgeht.