Was ist ein chirurgischer Schwamm?

Ein chirurgischer Schwamm ist ein fachkundiger Schwamm oder eine Auflage, die in der Chirurgie benutzt werden. Alias wird ein Schossschwamm, ein chirurgischer Schwamm benutzt, um Flüssigkeiten von einem chirurgischen Aufstellungsort aufzusaugen. Er kann verwendet werden im Verbindung mit Saugen, um einen chirurgischen Aufstellungsortfreien raum zu halten, von einem Chirurgen, der arbeitet, um Bluten zu steuern, und in einigen anderen Anwendungen. Wie andere Sachen, die in der Chirurgie verwendet werden, sind chirurgische Schwämme entworfen, um steril zu sein; sie kommen in ihrem eigenen sterilen Verpacken und können sicher sterilisiert werden. Sie sind im Allgemeinen Wegwerf- und nach Chirurgie in den biohzard Behältern weggeworfen, die andere chirurgische Wegwerfinstrumente und Ausrüstung halten.

Der chirurgische Schwamm trägt einen legendären Status unter Leuten, die um die Gegenstände gesorgt werden, die innere Patienten während der Chirurgie gelassen werden. Tatsächlich hat der chirurgische Schwamm solch eine langatmige Geschichte von oben beenden auf der falschen Seite der Heftungen, nachdem eine Chirurgie, dass es sogar einen speziellen Ausdruck für eine Situation gibt, in der ein chirurgischer Schwamm innerhalb eines Patienten gelassen wird: gossypiboma. Chirurgische Schwämme erhalten nach links nach für eine Vielzahl von Gründen und reichen von einem kleinen, das einige Schwämme in einen versteckten Bereich zu einer Chirurgie gleiten lässt, die im Notfall durchgeführt wird, die dem Chirurgen und der chirurgischen Mannschaft um das Erhalten des Patienten durch die Chirurgie als noch etwas mehr gesorgt werden können.

Es gibt einige Techniken, die verwendet werden können, um chirurgische Schwämme zu steuern, um das Risiko von bei dem Patienten verlassen werden zu verringern. Das einfachste bezieht mit ein, alle Schwämme und Instrumente zu zählen, manchmal in die Unterstützung eines Barcodescanners. In diesem Fall wird alles heraus danach gezählt oder gescannt innen vor der Chirurgie und gezählt oder gescannt. Dieses erlaubt der chirurgischen Mannschaft, fehlende Instrumente und Schwämme sofort zu kennzeichnen.

Viele Hersteller betten einen Streifen des Radio-undurchlässigen Materials in jeden chirurgischen Schwamm ein, den sie produzieren. Dies heißt, dass, wenn ein Schwamm im Körper gelassen wird, eine Röntgenmaschine benutzt werden kann, um den Schwamm zu kennzeichnen und die Position festzulegen, damit sie entfernt werden kann. Dieses System ist nicht harmlos jedoch da manchmal der Streifen hinter einer Struktur wie einem Knochen versteckt werden kann und effektiv macht den Schwamm unsichtbar.

Andere Technologie, die entworfen ist, um den gefürchteten behaltenen chirurgischen Schwamm zu verhindern, umfaßt den Zusatz eines RFID Umbaus zu jedem Schwamm. Der Umbau kann die chirurgische Mannschaft alarmieren, wenn ein Schwamm innerhalb eines Patienten gelassen wird, und kann auch verwendet werden, wenn Schwämme und Werkzeuge heraus nach einem Verfahren gezählt werden.