Was ist ein elektrolytischer Prozess?

Der elektrolytische Prozess verwendet gewöhnlich, um Substanzen wie Metalle zu verfeinern oder Materialien von einer Lösung zu extrahieren. Es gibt drei Hauptbestandteile angefordert, die für jeden elektrolytischen Prozess, die Elektrizität sind, Substanz, die freie Ionen enthält, und zwei Gegenstände, zum als Elektroden aufzutreten. Das Vorhandensein eines elektrischen Stroms, der den Elektrolyt durchfließt, kann eine chemische Reaktion verursachen, die nicht anders spontan auftreten. In der Raffinierung der Metalle, veranlaßt Atome von einer unreinen Substanz, um auf eine reine Kathode zu bringen wegen des Flusses von Elektrizität. Der elektrolytische Prozess kann auch verwendet werden, um Substanzen, wie Raffinierungswasserstoff vom Wasser zu extrahieren.

Um Elektrolyse zu verwenden um Metall zu verfeinern, hergestellt beide Elektroden gewöhnlich von diesem Material em. Ein unreines Erz oder eine Legierung können für die Anode benutzt werden, und die Kathode hergestellt von der reinen Form en. Der Elektrolyt enthält auch das gleiche Metall in Form von freien Ionen, die in gelöster Form gehalten. Wenn ein elektrischer Strom auf die Elektroden zugetroffen, kann er zwischen sie durch den Elektrolyt fließen. Dieses neigt, Ionen von der Lösung zu veranlassen, zur entsprechenden Elektrode anzubringen, abhängig von, ob sie positiv oder negativ sind - aufgeladen, mit dem Ergebnis der reinen Metallatome, die auf der Kathode erfassen.

Der elektrolytische Prozess kann auch verwendet werden, um ein Metall mit einem anderen oder für dekorative Radierung zu überziehen. Diese Gebräuche von dem Prozess sind der Raffinierungsmethode sehr ähnlich, obwohl, ein Metall mit anderen beschichtend, gekennzeichnet als galvanisierend. Der Gebrauch von dem elektrolytischen Prozess für gewöhnlich ätzen benutzt Acryle und andere Substanzen, um das Metall zu beschichten und gekennzeichnet manchmal als elektrogalvan. Ätzen.

Gase, wie Wasserstoff, können using den elektrolytischen Prozess auch weiter entwickelt werden. Wasser besteht chemisch aus Wasserstoff und Sauerstoff, und ein elektrischer Strom kann benutzt werden, um ihn in diese Bestandteile aufzuspalten. Die Anode und die Kathode sind jede bildeten von der gleichen Substanz, gewöhnlich Edelstahl oder ein anderes träges Metall.

Wenn Strom auf die Elektroden zugetroffen, die in Wasser versenkt, neigt er, in Sauerstoff nahe der Anode und dem Wasserstoff an der Kathode zu verfallen. Indem man Ansammlungsbehälter an der passenden Elektrode setzt, können reiner Sauerstoff oder Wasserstoff erfasst werden. Da reines Wasser neigt, eine begrenzte Menge Selbst-ionisierung durchzumachen, kann das Vorhandensein der freien Ionen niedrig sein und der Prozess neigt, langsam weiterzukommen. Passend zu diesem, Wasserstoff nicht häufig gesammelt mit dem elektrolytischen Prozess auf einer industriellen Ebene.

Bedingungen tödlich sogar sein.