Was ist ein empfängnisverhütender Schaum?

Ein empfängnisverhütender Schaum ist ein Schaum, der in die Vagina eingesetzt, um Schwangerschaft zu verhindern. Der Schaum ist ein Spermicide, also bedeutet es, dass es Samenzellen vom Sexpartner der Frau tötet. Der Gebrauch des empfängnisverhütenden Schaums als Methode der Geburtenkontrolle ist nicht so wirkungsvoll wie der Gebrauch der Kondome oder der empfängnisverhütenden Pille.

Empfängnisverhütender Schaum enthält eine Fördermaschinesubstanz und ein spermicidal Mittel, das normalerweise die Chemikalie nonoxynol-9 ist. Das nonoxynol-9 tötet die Samenzellen, und der Schaum selbst blockiert physikalisch die Samenzellen von die Vagina hochschieben. Empfängnisverhütender Schaum schützt nicht gegen sexuell - übertragene Krankheit.

Um wirkungsvoll zu sein, muss der Schaum in die Vagina eingesetzt werden nicht mehr als halbe Stunde vor Verkehr oder wie anders angezeigt auf den Anweisungen des Produktes. Empfängnisverhütender Schaum kommt in eine Flasche mit einer Applikatorenoberseite. Die Frau einsetzt den Applikator au, genauso wie sie ein Tampon wurde. Dann freigibt sie den Schaum vom Behälter t. Manchmal kann der Schaum laufen ausweichen, also, wenn das Produkt ihn verweist, sollte die Frau nicht während eines spezifizierten Zeitabschnitts herum gehen, der den Schaum vereinbaren lässt.

Diese spermicidal Methode ist nur ungefähr 80 Prozent wirkungsvoll, verglichen mit einer Wirksamkeitsrate ungefähr 95 Prozent der Kondome von. Einige Frauen beschließen, den Schaum zusammen mit einem Kondom zu benutzen, um das Risiko der Schwangerschaft weiter zu verringern und Schutz vor Krankheit sicherzustellen. Es gibt einige Gründe, warum eine Frau empfängnisverhütenden Schaum anstelle anstelle der Pille oder von den Kondomen wählen.

Anders als hormonale Methoden der Empfängnisverhütung, wie die empfängnisverhütende Pille, die Implantate oder die intrauterinen Vorrichtungen, beeinflußt empfängnisverhütender Schaum nicht den Rest des Körpers. Eine Frau kann den Schaum benutzen, wann immer sie braucht und muss nicht erinnern, eine Pille zu nehmen. Sie kann den Schaum, zu verwenden auch stoppen, wann immer sie schwanger werden möchte. Ein anderer Vorteil zur Anwendung des Schaums ist, dass die Frau nicht auf ihren Partner bauen muss, um ein Kondom zu tragen, jedes Mal, das sie Verkehr haben.

In einigen Ländern erfordert empfängnisverhütender Schaum nicht eine Verordnung und kann direkt von einer Apotheke erreicht werden. Empfängnisverhütendes Mittel schäumt sind sicher zu verwenden aber nicht für Frauen am hohen Risiko der Virusinfektion des menschlichen Immunodeficiency (HIV) empfohlen zu werden, oder wer Gebärmutterkrebs haben. Diese schäumt sind sicher für stillende Frauen, weil sie keine Hormone oder andere biologisch-aktive Bestandteile enthalten.

Nebenwirkungen von schäumt einschließen ein erhöhtes Risiko der Infektion der vaginalen Hefe oder der Infektion der urinausscheidenden Fläche. Der Schaum konnte Entzündung und allergische Reaktion selten verursachen. Empfängnisverhütendes Mittel schäumt konnte unordentlich sein zu verwenden, und der Einfügungprozeß kann die Spontaneität des Verkehrs beeinflussen.