Was ist ein epidermoides Krebsgeschwür?

Epidermoides Krebsgeschwür ist eine Art Lungenkrebs, der in der Spitzenschicht des Lungenflügelgewebes oder der Bronchien auftritt, und wird langsam eine Masse oder ein Tumor. Die Massen, die entwickeln, gesagt häufig, um Fischskalen, und ihnen zu ähneln sind gewöhnlich langsam wachsend und einfacher als bestimmte andere Formen des Lungenkrebses zu behandeln. Jedermann kann epidermoides Krebsgeschwür entwickeln, aber es ist in denen, die rauchen oder in denen, die mit bestimmte Substanzen in Berührung gekommen, wie Asbest allgemeiner.

Die Diagnose des epidermoiden Krebsgeschwürs gebildet normalerweise, nachdem Anfangssymptome berichtet, oder während einer Prüfung für eine ohne Bezuggesundheitsausgabe, in der der Doktor eine Masse oder mehrfachen kleinen Massen in den Lungen beachten kann. Wegen der disease’s langsam wachsenden Natur ist die Fünfjahresüberlebensrate höher als für viele anderen Formen des Krebses, wenn sie früh verfangen. Behandlungen können Chemotherapie, Tumorabbauchirurgie oder Strahlentherapie umfassen. Diese können alleine oder im Verbindung mit verwendet werden gegenseitig, abhängig von, wie weit weitergekommen dem Krebs ist.

Hoch-inszenierte Krebse können konkurrenzfähigere Behandlungen erfordern, besonders wenn das epidermoide Krebsgeschwür über den Lungen hinaus verbreitet. In sehr weitergekommenen Fällen können Krebszellen in die tieferen Lungenflügelgewebe, in das Herz oder in andere Organe im Körper abwandern. Weiter der Krebs verbreitet, ist es zu behandeln das schwieriger. Langfristiges Überleben für weitergekommenen Lungenkrebs ist häufig sogar mit Behandlung unwahrscheinlich.

Symptome des epidermoiden Krebsgeschwürs können Kürze des Atems, des Hustens und der Schmerz in der Kastenregion umfassen. Ermüdung- und Gewichtverlust kann auch auftreten. Da diese Symptome häufig von vielen anderen weniger strengen Krankheiten typisch sind, warten Patienten häufig, um Behandlung zu suchen. Dieses bildet den Krebs in seinen frühesten Stadien stark verfangen, um zu tun. Jedermann, das irgendwelche der vorher erwähnten Symptome für länger hat, als zwei Wochen ohne bekannte Ursache sollte um medizinischen Rat ersuchen. Krebs ist unwahrscheinlich, aber sollte durchgestrichen werden.

Die, die Zigaretten rauchen oder die, die eine Geschichte des Arbeitens um Asbest und andere Lungenflügelreizmittel haben, sind an einem viel höheren Risiko für das Entwickeln des epidermoiden Krebsgeschwürs. Chemikalien, die die Lungen kommen, können Zellen ändern wahrscheinlicher lassen und Krebs ist manchmal das Endergebnis. Wenn Asbestbelichtung auf dem Job auftrat, gibt es einige Rechtsanwälte, die spezialisieren, auf, diese Art des Falles zu behandeln. Asbest ist ein bekanntes Reizmittel und verwendet häufig im Aufbau und in anderen Industrien jahrelang.

imod, sind häufig benutzt, das Wachstum der anormalen Hautzellen zu verlangsamen. Chirurgische Ansätze an Behandlung umfassen das Einfrieren weg von den Warzen mit flüssigem Stickstoff, das Brennen sie mit elektrischen Heizgeräten und die Besteuerung sie mit Skalpellen. Verletzungen sind sehr wahrscheinlich, trotz der häufigen Behandlungen zurückzugehen.

Patienten, die Hautkrebs entwickeln, fordern häufig zusätzliche Verfahren. Ein Chirurg kann entscheiden, eine krebsartige Warze und die umgebende Haut zu entfernen und ersetzt sie durch eine Transplantation von einem nicht-betroffenen Bereich des Körpers des Patienten. Wenn Krebs zu den Lymphknoten oder zu anderen Organen verbreitet, kann eine Person Chemotherapie- und Strahlentherapien außerdem unterziehen müssen.