Was ist ein festes Schilddrüse-Knötchen?

Schilddrüseknötchen sind Wachstum des anormalen Gewebes, das auf der Schilddrüsedrüse sich entwickeln. Diese Klumpen können fest oder Blasen- und fluid-filled sein. Ein festes Schilddrüseknötchen ist wahrscheinlicher als ein Blasenknötchen, bösartig zu sein. Mehr als 90% aller festen Knötchen sind jedoch gutartig.

Die Schilddrüse ist eine Schmetterling-geformte endokrine Drüse, die eine Vielzahl der Hormoninteraktionen reguliert, einschließlich an dem den Schritt der Körper brennt Energie, herstellt Proteine und beibehält Herzfunktion. Sie wird von einem rechten Vorsprung und von einem linken Vorsprung enthalten und befindet sich an der Unterseite der Kehle - unter dem Schilddrüseknorpel - alias der Adam Apfel. Wenn ein Blasen- oder festes Schilddrüseknötchen auftritt, sitzt es häufig am Rand der Schilddrüse. In diesem Fall kann das Knötchen vom Patienten als Klumpen in der Kehle erfahren werden. Abhängig von der Größe des Patienten und des Klumpens, kann das Knötchen in der Frontseite des Ansatzes sichtbar sein.

Eine Ursache eines festen Schilddrüseknötchens ist Schilddrüsenkrebs, der in weniger als 10% aller Patienten bestimmt wird, die mit dieser Art des Klumpens sich darstellen. Eine andere Ursache eines festen Schilddrüseknötchens ist Jodmangel. Jod ist ein wesentliches Spurenelement, das zu den korrekten körperlichen und Geistesfunktionen wichtig ist. Wenn zu wenig Jod verbraucht wird, können Schilddrüseprobleme, einschließlich Knötchen, auftreten. Hashimotos Krankheit, eine Bedingung, die durch chronische Entzündung der Schilddrüse gekennzeichnet wird, kann ein festes Schilddrüseknötchen auch ergeben.

Zusätzlich zum Schilddrüsenkrebs gibt es einige zusätzliche Arten gutartige feste Schilddrüseknötchen. Ein entzündliches Knötchen, verursacht durch chronische Entzündung der Schilddrüse, ist eine allgemeine Art Knötchen. Kollodiale Knötchen sind eine andere Art Knötchen, die bei den Patienten gesehen werden kann, die mit dieser Art von Schilddrüsemass. sich darstellen. Diese overgrowths des Gewebes können groß werden, aber wachsen nicht hinter dem Bereich der Schilddrüse. Noch produziert eine andere Art festes Schilddrüseknötchen, das Hyper-arbeitende Schilddrüseknötchen, Hormone und kann zum Anfang von Hyperthyreose beitragen.

Ein Schilddrüseknötchen kann nach dem Patienten bestimmt werden, oder Arzt beachtet einen Klumpen in der Frontseite des Ansatzes des Patienten. Manchmal jedoch wird das Knötchen beiläufig während eines Darstellungtests aus einem anderen Grund ermittelt. Sobald das Knötchen entdeckt wird, bestellt ein Doktor häufig eine Blutprobe, um das Schilddrüsenhormonniveau zu überprüfen.

Unabhängig davon die Resultate bestellt der Arzt auch normalerweise einen Schilddrüseultraschall, um festzustellen, wenn das Knötchen ein festes Schilddrüseknötchen ist oder Blasen ist. Eine feine Nadelbiopsie der Schilddrüse, ein internes Verfahren, zum der Zellen vom Knötchen zu entfernen, wird auch gewöhnlich durchgeführt. Ein Pathologe analysiert die gesammelten Zellen und wenn sie für Krebs misstrauisch sind, die Biopsie kann wiederholt werden, oder das Knötchen kann chirurgisch entfernt werden, um eine abschließende Diagnose zu bilden. Ein Schilddrüsescan, ein Test, der radioaktives Jod benutzt, um zu helfen, festzustellen, wenn das Knötchen bösartig oder gutartig ist, kann im Diagnoseprozeß auch verwendet werden.