Was ist ein fötaler NST?

Ein fötales nicht-betonen Test (NST) ist eine Art fötaler Schirm durchgeführt, um auf der Gesundheit eines Fötusses nach der 28. Woche der Schwangerschaft zu überprüfen. Dieser Test mit.einbezieht dieser, den fötalen Puls über einen Zeitraum zu überwachen, um zu sehen, wenn der Puls erhöht, wenn das Baby umzieht. Wenn er nicht tut, kann er anzeigen, dass es ein Problem mit der Plazenta gibt, oder dass es andere Schwangerschaftkomplikationen gibt. Wenn der Test zeigt, dass das Fötus “nonreactive ist, ist † Bedeutung, dass es keine Änderungen im Puls gibt, diese nicht notwendigerweise ein sofortiger Grund zur Besorgnis. Anschlussprüfung ist- erforderlich, mehr zu erlernen.

Fötale NSTs empfohlen normalerweise, wenn Frauen Risikoschwangerschaften haben, wenn ein Doktor über die Plazenta betroffen oder wenn eine Frau beachtet, dass das Fötus weniger als üblich bewegt. Der Test ist nichtinvasiv und trägt keine Risiken. Der fötale NST kann in einer Klinik oder im Büro des Doktors erfolgt werden und kann während einer Verabredung für eine regelmäßige prenatale Prüfung für Bequemlichkeit durchgeführt werden.

In einem fötalen NST liegt die Frau auf einer Prüfungstabelle und ein Riemen mit einem fötalen Herzmonitor gesetzt um ihren Bauch. Jedes Mal wenn das Baby umzieht, bedrängt die Frau einen Knopf. Die Bewegungen zusammengebracht oben mit Auslesen vom fötalen Herzmonitor en, um zu sehen, wie der Puls auf Bewegung reagiert. Ein “reactive† Testergebnis anzeigt, dass Änderungen im seltenen Herzen während des fötalen NST beobachtet und ein gutes Zeichen sind.

Das häufigste Problem, das mit einem fötalen NST angetroffen, ist, dass das Fötus schlafend oder nicht sehr aktiv ist. Des Tests kann während eines Zeitraums festgesetzt werden, als das Fötus normalerweise bewegt, und wenn das Fötus nicht wie das Zusammenarbeiten, den Bauch manchmal leicht berühren oder das Klingen glaubt, aufweckt ein Ton das Fötus oben en und anregt es t, zu bewegen. Externe Anregungen können eine Antwort im Fötus häufig erwähnen und sind normalerweise genug, das Fötus für den Test zu erwecken.

Ein Doktor kann mehrfache fötale NST-Lernabschnitte über dem Kurs einer Schwangerschaft empfehlen, um die Mutter und das Fötus zu überwachen. Wenn Abweichungen beobachtet, sind Ultraschall und andere Prüfungswahlen vorhanden, zu erlernen mehr über, warum das Fötus phasenfrei ist. Frauen neigen zu beginnen, die Gewohnheiten des Fötusses im Laufe der Zeit zu kennen, und es ist ratsam, den Doktor anzurufen, wenn ein Fötus weniger aktiv als üblich scheint, mögliche Ursachen zu besprechen und Pläne für einen Arzttermin zu bilden.

Fötusses reifen. Werdende Mütter sollten die Anweisungen des Doktors sorgfältig befolgen zu helfen, eine preterm Geburt zu verhindern.