Was ist ein gutartiger Brust-Tumor?

Ein gutartiger Brusttumor ist ein Bereich des anormalen Zellenwachstums in der Brust, die nicht betrachtet, krebsartig zu sein. Ein sehr hoher Prozentsatz der Brustklumpen ausfallen er, gutartig zu sein und bedeuten, dass sie wenige oder keine Gesundheitsprobleme verursachen sollten dem Inhaber der Brustes, aber alle Brustklumpen von einem Doktor überprüft werden sollten, um auf Feindseligkeiten zu überprüfen. Monatsbrustselbstprüfungen empfohlen stark für alle Frauen, damit Änderungen im Brustgewebe so früh wie möglich ermittelt werden können. Mammogramme zu den Krebssiebungzwecken empfohlen auch für ältere Frauen.

Tumoren verursacht durch einen genetischen Defekt in einer Zelle, die Ursachen es, zum unkontrollierbar zu multiplizieren, zu die Anordnung eines Klumpens des Gewebes führend. In einigen Fällen sind Tumoren, mit wenigem Risiko des Verbreitens zu benachbarten Organen und irgendeiner Überprüfung auf ihr Wachstum gutartig. Gutartige Tumoren können Gesundheitsprobleme, abhängig von ihrer Position noch verursachen, und sie können als kosmetische Defekte auch angesehen werden. Bösartige Tumoren haben einerseits das Potenzial metastasize, und sie wachsen sehr schnell und konkurrenzfähig.

Es gibt einige verschiedene Formen der gutartigen Brusttumoren, einschließlich phyllodes Tumoren, granulierte Zellentumoren, Papillomas und fibroadenomas. Die ganze dieses gutartige Wachstum kann Klumpen in der Brust oder um den Milchluftschacht verursachen. Klassisch hat ein gutartiger Brusttumor glatte Ränder, wenn er palpated, und er kann im Brustgewebe bewogen werden. Einige Frauen erfahren auch fibrocystic Änderungen, Klumpen in ihren Brüsten, die mit dem Monatszyklus einwachsen und abnehmen.

Viele Brüste haben natürlich einige Klumpen, und manchmal kann es schwierig sein, die exakte Beschaffenheit eines Klumpens zu erkennen. In diesen Fällen kann ein Doktor eine Brustbiopsie fordern. Brustbiopsien verwendet, um eine kleine Probe des vermuteten Tumors zu sammeln, damit er unter einem Mikroskop von einem Pathologen überprüft werden kann. Der Pathologe kann feststellen, ob der Klumpen gutartig oder bösartig ist, und ein Behandlungplan kann dementsprechend entwickelt werden.

Obgleich ein gutartiger Brusttumor nicht krebsartig ist, kann er die Schmerz, Entzündung oder Unannehmlichkeit verursachen. Einige Frauen beschließen, die gutartigen Tumoren zu haben, die in einem Lumpectomyverfahren entfernt. Einige Klumpen können ein erhöhtes Risiko des Entwickelns des Brustkrebses auch anzeigen, in diesem Fall Routineanschlußprüfungen empfohlen werden können, um die Brust für alle mögliche Änderungen nah zu überwachen. Ein Doktor kann einen gutartigen Brusttumor und seine Implikationen mit Patienten auf einer einzelnen Basis besprechen.