Was ist ein halbmondförmiger Polyp?

Ein halbmondförmiger Polyp ist eine anormale Ansammlung Zellen, die im halbmondförmigen Teil des Doppelpunktes wächst. Dieses ist der Bereich des Doppelpunktes, der zum Rektum am nähsten ist. In den meisten Fällen wird ein halbmondförmiger Polyp gefunden, um non-cancerous zu sein, obgleich das Risiko des Krebses sich erhöht, während der Polyp größer wächst. Es gibt einige verschiedene Arten Polypen, die in diesem Bereich des Doppelpunktes, einschließlich adenomatous Polypen, hyperplastic Polypen und gutartige Doppelpunktpolypen gefunden werden können. Chirurgischer Abbau ist die allgemeinste Behandlungsmethode für einen halbmondförmigen Polypen, besonders wenn er Symptome wie Bluten oder Schmerz verursacht.

Die allgemeinste Art des halbmondförmigen Polypen bekannt als adenomatous Polyp. Diese Art des Polypen ist normalerweise non-cancerous, obgleich die Mehrheit einen Doppelpunktpolypen, die gefunden werden, um krebsartig zu sein, von dieser Art sind. Ein adenomatous Polyp kann als normales Teil Altern sich entwickeln oder wegen der diätetischen Gewohnheiten oder der Genetik. Da diese Art des Wachstums eine verhältnismäßig bedeutende Wahrscheinlichkeit von im Laufe der Zeit werden krebsartig hat, legen die meisten Doktoren Chirurgie fest, um sie zu entfernen. Wenn ein adenomatous Polyp bestimmt und entfernt wird, während er noch klein ist, ist das Risiko von ihm seiend bösartig oder krebsartig, viel niedriger als, wenn es ein großes Wachstum geworden ist.

Eine andere mögliche Art halbmondförmiger Polyp bekannt als hyperplastic Polyp. Diese Art des Wachstums ist normalerweise ziemlich klein und hat praktisch keine Wahrscheinlichkeit des Werdens krebsartig. Gleichzeitig ist es manchmal schwierig für einen Doktor, zwischen einem hyperplastic und adenomatous Polypen zu unterscheiden, ohne eine Biopsie durchzuführen. Aus diesem Grund wird Chirurgie im Allgemeinen durchgeführt, um den Polypen selbst zu entfernen, oder ein kleiner Teil des Polypen kann für weitere Prüfung entfernt werden. Viele Doktoren ziehen es vor, den gesamten Polypen, anstatt die, Wahrscheinlichkeit zu riskieren, dass der Patient ein zusätzliches chirurgisches Verfahren später fordern kann, den Polypen zu entfernen, abhängig von Biopsie, zu entfernen resultiert.

Ein gutartiger Doppelpunktpolyp ist noch eine mögliche Art halbmondförmiger Polyp. Diese Art des non-cancerous Wachstums kann durch entzündliche Darmkrankheiten wie Geschwüre hervorrufende Kolitis oder Crohns Krankheit verursacht werden. Glücklicherweise neigt diese Art des halbmondförmigen Polypen, keine zusätzlichen Gesundheitsinteressen zu verursachen. Wenn das Wachstum gefunden wird, um krebsartig zu sein, das verhältnismäßig selten ist, berät der medizinische Personal den Patienten auf der besten Behandlungsmethode für die einzelne Situation. Behandlungwahlen können Chirurgie, Chemotherapie oder Strahlentherapien umfassen.