Was ist ein hypoides Zahnrad?

Ein hypoides Zahnrad ist ein gewundenes Kegelradgetriebe, in dem die Mittellinie nicht mit der Mittellinie des ineinander greifenzahnrades schneidet, oder Zahntrieb. Die Primäranwendung für ein hypoides Zahnrad ist im differenzialen Antrieb eines fahrbaren Trägers, in dem die Antriebsachse an einem rechtwinkligen zu den Rädern sein muss. Die schraubenartigen Zähne in einem hypoiden Zahnrad produzieren weniger Erschütterung, als ein Zahnrad mit Zähne Sporn-schnitt oder gerad-schnitt. Hypoide Zahnräder werden in den Paaren hergestellt und sollten in den Paaren ersetzt werden.

Ein rechtes hypoides Zahnrad ist eins, in dem die äußere Hälfte der Zähne in der rechtsen herum Richtung als eine betrachtet das Gesicht des Zahnrades geneigt werden. Ähnlich hat ein linkes hypoides Zahnrad die äußere Hälfte seiner Zähne, die in der nach linksrichtung geneigt werden. Ein hypoides Zahnrad und sein Zahntrieb haben normalerweise gegenüber von Handedness. Diese Art des Zahnrades kann entsprechend seinem gewundenen Winkel auch eingestuft werden - der Winkel zwischen einem Element des Taktabstandskegels und der Zahnspur.

Ein hypoides Zahnrad hat die Form eines Drehhyperboloid und bedeutet, dass seine Taktabstandsoberfläche eine hyperbolische Oberfläche bildet. Sein Zahntrieb ist in Bezug auf das Ringzahnrad, alias das Kronrad off-axis. Dieses lässt den Zahntrieb als das hypoide Zahnrad größer sein, das den Zahntrieb veranlaßt, grösseren Kontakt mit dem hypoiden Zahnrad zu haben.

Hypoide Zahnräder sind im Allgemeinen stärker und ruhiger als ein gewöhnliches gewundenes Kegelradgetriebe. Sie können ein höheres Verkleinerungsverhältnis auch behandeln. Die Zähne in einem hypoiden Zahnrad erfahren etwas Schieben und verursachen Friktion. Dies heißt, dass ein hypoides Zahnrad spezielle Öle erfordert, die das Zahnrad unter sehr Hochdruck schmieren.

Ein größerer Versatz im hypoiden Zahnrad erhöht seine Drehkraft auf Kosten von Leistungsfähigkeit. Der allgemeinste Gebrauch der hypoiden Zahnräder ist in älterem hinter-fährt Träger, besonders LKWas. Entwerfer der modernen Automobile haben neigen, die grössere Leistungsfähigkeit eines gewöhnlichen gewundenen Kegelradgetriebes zu bewerten. Das grössere Drehmoment eines hypoiden Zahnrades ist in den größeren LKWas am vorteilhaftesten.

Ein gewundenes Kegelradgetriebe muss viel größer sein, die gleiche Drehkraft wie ein hypoides Zahnrad zu entwickeln. Dieses bedeutet im Allgemeinen, dass ein gewundenes Kegelradgetriebe weniger Bodenfreiheit als ein hypoides Zahnrad hat, und es produziert einen grösseren Buckel im Fußboden der Personenkraftwagen. Es ist normalerweise unpraktisch, ein hypoides Zahnrad durch ein leistungsfähigeres gewundenes Kegelradgetriebe zu ersetzen.

schnell Blutzucker anheben, sind diese Einzelteile leistungsfähige Waffen gegen Ergreifungen und andere Symptome von Hypoglycemia.