Was ist ein ischämisches Geschwür?

Ein ischämisches Geschwür ist ein Bruch in der Vollständigkeit der Haut, die als geöffnete Wunden oder Verletzungen erscheint, die durch eine bedeutende Verkleinerung des Blut-Versorgungsmaterials zum Bereich bewerkstelligt. Eine Abnahme an der Menge des Bluts gehend zu einem spezifischen Organ des Körpers verringert infolgedessen seine Sauerstoffversorgung. Sauerstoff ist im normalen Arbeiten der Zellen sehr wichtig, und ohne Sauerstoff, kann Zellentod auftreten. Die allgemeinsten Aufstellungsorte des Körpers, der durch ein ischämisches Geschwür beeinflußt, sind normalerweise die Beine und die Füße.

Es gibt einige Beschwerden, die die Anordnung der ischämischen Geschwüre ausfällen können. Leute mit Bedingungen wie Atherosclerose, die die Verhärtung und Verengung eines Blutgefäßes ist, und denen mit schlecht arbeitenden Ventilen in den Adern haben verhältnismäßig grössere Wahrscheinlichkeiten des Entwickelns der ischämischen Geschwüre. Diabetes kann Einzelpersonen auch vorbereiten, um zuckerkranke Geschwüre oder Fußgeschwüre zu entwickeln. Schwere Raucher und genetisch veranlagte Einzelpersonen betrachtet auch, gefährdet zu sein.

Die Ursache eines ischämischen Geschwürs ist im Allgemeinen die Unfähigkeit des Sauerstoff-reichen Bluts, bestimmte Körperteile zu erreichen. Bei Patienten mit arterieller Unzulänglichkeit oder Problemen in den Arterien der Beine z.B. gekompromittiert Blutzirkulation im betroffenen Bein groß. Zellen, Gewebe und Muskeln in den untereren Extremitäten beraubt Sauerstoff und führen zu Zellentod. Der resultierende Tod der Zellen verkündet als geöffnete Wunde, die sehr langsam sein kann zu heilen oder nicht überhaupt heilen, weil es keinen Sauerstoff gibt, zum beim heilenden Prozess zu helfen.

Anfangssymptome eines entwickelnden ischämischen Geschwürs umfassen häufig Schwellen, rötliche Hautentfärbung und Aussehen der trockenen schuppigen Haut, wenn die Betäubung- oder Prickelnempfindung geglaubt, im betroffenen Bereich. Schmerz Mai oder Mai ein ischämisches Geschwür nicht begleiten. Während der Entzug des Sauerstoffes fortfährt, verringert die Fähigkeit des Patienten, Druck, den Schmerz und Temperatur zu glauben normalerweise und überträgt die Bereich Empfindung-weniger. Häufig kommt der Patient zum Doktor mit diesen Beanstandungen und der Doktor bildet die Diagnose, die auf diesen Äusserungen basiert.

Behandlung und Behandlung Patienten fordert häufig die Behandlung der zugrunde liegenden Beschwerden, die das ischämische Geschwür verursachen. Patienten unterrichtet dann, wie man richtig die Wunde säubert, indem man mit milder Seife und Wasser, zum von Infektion an einsetzen zu verhindern wäscht. Andere empfohlene Praxis für Patienten mit ischämischen Geschwüren benutzt weiche, bequeme Fußbekleidung, geht nicht barfuß und kontrolliert häufig den betroffenen Bereich.