Was ist ein metastatischer Hirntumor?

Metastase ist eine Bedingung, in der ein Krebs, der aus einem Bereich des Körpers stammte, andere Körperteile oder Organe zu beeinflussen verbreitet und anfängt. Ein metastatischer Hirntumor ist eine krebsartige Masse, die Formen im Gehirn und das Resultat des Krebses von einem anderen Körperteil ist. Schwellen kann im Gehirn resultierend aus einem Tumor auftreten und kann Druck oben verursachen beenden, gegen Umgebung des Gehirns, sowie den Schädel zu errichten. Hirntumoren und andere Formen des Krebses haben nicht eine nachgewiesene Heilung, aber Behandlungwahlen sind vorhanden. Die Erfolgsrate der Behandlungen neigt, von der Schwierigkeit der Bedingung abzuhängen, wie weit sie verbreitet hat, und das Organe oder Körperteile betroffen sind.

Obgleich die spezifischen Symptome eines metastatischen Hirntumors abhängig von jedem einzelnen Fall schwanken können, gibt es einige allgemeine Symptome, die höchstwahrscheinlich aufzutreten sind. Da der Tumor Druck im Gehirn verursachen kann, kann er eine Vielzahl der sensorischen Funktionen beeinflussen. Allgemeine Symptome umfassen Mangel an Korrdination und Urteil, Übelkeit, Ergreifungen, plötzliche Änderungen im Verhalten, Lethargie, Betäubung und Prickeln während des Körpers oder der Änderungen im Anblick. Er kann die plötzlichen, strengen Kopfschmerzen, Schwäche, Ermüdung und das Erbrechen auch verursachen.

Ein metastatischer Hirntumor wird durch Krebs verursacht, den Formen in einem anderen Körperteil und dann zum Gehirn verbreitet. Diese Art des Tumors neigt, als Hirntumoren allgemeiner zu sein, die wirklich aus dem Gehirn selbst stammen. Krebse, die höchstwahrscheinlich sein können, zum Gehirn zu verbreiten, umfassen Brustkrebs, Nierekrebs, Lungenkrebs, Hautkrebs, Testikular- Krebs und Blasenkrebs.

Wie mit anderen Formen des Krebses, hängt die Behandlung für einen metastatischen Hirntumor normalerweise von der Schwierigkeit der Bedingung ab, wie groß der Tumor ist und was andere Körperteile betroffen sind. Eine Form Behandlung ist Chirurgie zu irgendeinem entfernen den Tumor; wenn der Tumor groß und nicht in der Lage ist, völlig entfernt zu werden, entfernt ein Chirurg im Allgemeinen so viel des Tumors, wie möglich, um seine Größe und die Menge des Drucks zu verringern sie an das Gehirn setzt. Strahlentherapie, in der energiereiche Strahlung an den Krebszellen angewendet wird, um dann zu zerstören, kann auch durchgeführt werden. Wenn der Tumor nicht beseitigt werden kann, können Medikationen wie Corticosteroide, Spasmolytika und schmerzlindernde Mittel, vorgeschrieben werden, um die Symptome der Bedingung vorübergehend zu behandeln und eine bequemere Lebensqualität zuzulassen.