Was ist ein Osteochondral Bruch?

Ein osteochondral Bruch ist eine Art Bruch, in der der Gelenkknorpel am Ende einer Verbindung zerrissen wird. Diese Brüche sind am allgemeinsten - gesehen in die Knie- und Knöchelverbindungen, da diese Verbindungen viel Belastung nehmen und viel Gewicht tragen, das sie beschädigen verletzbar lassen kann. Abhängig von der Schwierigkeit des Bruchs, gibt es einige Behandlungwahlen, die von den ziemlich konservativen Behandlungen bis zu Chirurgie reichen. Es ist wichtig, einen osteochondral Bruch zu erhalten behandelt, weil solche Brüche zu die Entwicklung von Osteoarthritis im Leben später führen können.

Wenn ein osteochondral Bruch auftritt, ist er allgemein, damit Fragmente des Knochens und des Knorpels innerhalb der Verbindung sind. Manchmal bleiben sie zur Verbindung angebracht, in diesem Fall sie bekannt als Stall, während in anderen Fällen, sie instabil sind und herum innerhalb der Verbindung schwimmen. Diese Fragmente sind eine Ursache des Interesses, weil sie an der Verbindung reiben können und verursachen zusätzlichen Schaden zusätzlich zur Herstellung der Verbindung ziemlich schmerzlich.

Ein Röntgenstrahl kann benutzt werden, um einen osteochondral Bruch zu kennzeichnen, und manchmal können andere medizinische Darstellungstudien verwendet werden, um zu erhalten eine komplettere Abbildung von, was los innerhalb der Verbindung ist. Diese Studien verwendet auch, um eine Behandlung zu empfehlen. In einem milden osteochondral Bruch kann die Behandlung wie der Rest und Gussteil so einfach sein, zum der gemeinsamen Zeit zu gewähren, eigenständig zu heilen. Jüngere Patienten heilen häufig sehr gut mit dieser Behandlungsart, weil ihre wachsenden Körper die Verbindung den Rest des Körpers schnell heilen und einholen lassen.

Wenn Fragmente anwesend sind, kann es notwendig sein, in die Verbindung einzusteigen, die Fragmente zu entfernen und die Verbindung zu stabilisieren. Große fehlende Stücke können durch die Verpflanzung ersetzt werden, damit die Verbindung bleiben verhältnismäßig beständig wird, nachdem der osteochondral Bruch heilt. Chirurgie durchgeführt häufig arthroscopically ally, indem man Kameras und chirurgische Instrumente durch kleine Schnitte um die Verbindung einsetzt, um auf den Bereich von besonderer Wichtigkeit zurückzugreifen. Nach Chirurgie kann das Werfen verwendet werden, um die Verbindung in den Anfangsstadien des Heilens noch zu halten.

Heilende Zeit von einem osteochondral Bruch schwankt, abhängig von der Schwierigkeit des Bruchs. Eins der Probleme mit diesen Brüchen ist, dass sie häufig in den Anfangsstadien unerkannt gehen. Der Patient kann denken, dass die Verbindung gerade steif und die Wunde ist und nicht feststellt, dass laufender Schaden auftritt. Bis der Bruch gekennzeichnet, kann die Situation viel ernster sein, und umfangreichere Behandlung kann erfordert werden.

'; ?>