Was ist ein Ovulation-Kalender?

Ein Ovulationkalender hilft Frauen, ihre fruchtbarsten Tage für das Erhalten vorauszusagen schwanger. Der Tag, an dem Ovulation auftritt, ist der fruchtbarste Tag des Monats. Das Wissen, wenn dieser Zeitraum der verbesserten Ergiebigkeit geschieht, kann einer Frau erlauben, ihres sexuellen Verkehrs festzusetzen, um ihre Wahrscheinlichkeiten des Erhaltens zu erhöhen schwanger. Es erlaubt auch einer Frau, die passenden Geburtenkontrollemaßnahmen zu ergreifen, Schwangerschaft zu vermeiden. Während eines typischen 28 bis 32 Tagesmonatszyklus emporragt Ovulation zwischen Tage 11 und 21 d; Ergiebigkeit anfängt gewöhnlich fünf Tage vor Ovulation f.

Um zu verstehen wie der Ovulationkalender arbeitet, ist es notwendig den Prozess der Ovulation zu verstehen. Ovulation stattfindet ungefähr an der halben Markierung des Monatszyklus ats-. Der Hypothalamus im Gehirn signalisiert der pituitären Drüse, der anfängt, spezielle Hormone abzusondern, genannt Follikel-anregend und lutenizing; diese Hormone „erklären“ die Eierstöcke, die Eier freizugeben, die dann hinunter die durch reisen Samenzellen befruchtet zu werden Eileiter. Die Eier reisen zur Gebärmutter für Einpflanzung, wenn sie oder vom Körper als Monatsentladung beseitigt zu werden befruchtet.

Es gibt bestimmte Zeichen, die die Anfänge der Ovulation anzeigen. Der zervikale Schleim verdickt wegen der zunehmenkonzentrationen des Oestrogens. Körpertemperatur kann in Erwiderung auf die erhöhten Niveaus der Hormone etwas erhöhen, die die Freisetzung von Eiern durch die Eierstockfollikel auslösen. Die zwei oder drei Tage, die zum Aufstieg in den Körpertemperaturen f5uhren, gelten als die Ergiebigkeitspitze. Einige ovulating Frauen können die milden Schmerz oder über das Einzwängen auch berichten.

Viele freien Ovulationinstallationssätze und Ovulationkalender können on-line gefunden werden. Drei Kriterien sind notwendig, um einen Ovulationkalender herzustellen: das Datum des letzten Zeitraums; Länge des Zeitraums; und die luteal Phase, wenn luteinizing Hormone abgesondert. In Durchschnitt stattfindet die luteal Phase 14 Tage vom Tag des letzten Zeitraums für eine Frau aums, die später einen 28 Tageszyklus beibehält, 15 Tage für eine Frau auf einem 29 Tageszyklus oder 16 Tage später für eine Frau auf einem 30 Tagesmonatszyklus.

Um einen Ovulationkalender zu benutzen, sollte eine Frau die letzten Monate ihrer Monatszyklen aufspüren um ein Muster herzustellen. Sobald ein Muster hergestellt worden, kann der Kalender benutzt werden, um den Tag des folgenden Zeitraums, sowie die besten Tage vorauszusagen, um Kinder eines bestimmten Geschlechtes zu begreifen. Diese Theorie, die als die Shettles Methode bekannt, fordert, dass, wenn Auffassung nah an dem Ovulationdatum auftritt, ein männliches Kind das wahrscheinliche Resultat ist. Wenn Auffassung zwei bis drei Tage vor Ovulation auftritt, begriffen ein Mädchen.

Ein Ovulationkalender funktioniert gut für jene Frauen mit Monatszyklen innerhalb des 28 und 32 Tageszeitraums. Ovulationdiagramme sind betroffen, wenn Monatszyklen außerhalb der Norm auftreten oder wenn die luteal Phase über 16 Tagen hinaus weiterkommt oder weniger als neun Tage von Anfang an des Monatszyklus anfängt. Es ist auch wichtig, zu merken, dass Ovulation nach rechts an der Mitte des Zyklus einer Frau anfängt und anstatt zwischen Tagen 9 und 17 auftritt. Mit solcher Unvoraussagbarkeit kann ein Ovulationkalender möglicherweise nicht die wirkungsvollste Methode sein, zum von Ergiebigkeit herzustellen.