Was ist ein perforierter Doppelpunkt?

Ein perforierter Doppelpunkt ist eine Störung des Magen-Darm-Kanals. Patienten mit einem perforierten Doppelpunkt zeigen ein komplettes Loch im Doppelpunkt, der den Inhalt des Darmes in den Unterleib fließen lässt. Perforierung des Doppelpunktes oder anderen Teils des Magen-Darm-Kanals ist eine medizinische Dringlichkeit, die häufig chirurgische Reparatur erfordert.

Ein Patient mit einem perforierten Doppelpunkt kann mit Symptomen wie Darmhindernis darstellen, schmerzt mit Fieber oder Schauer, erhöhter Zählimpuls, Übelkeit, Diarrhöe oder Verstopfung der weißen Blutzelle. Andere Symptome umfassen blutigen Schemel, Ermüdung und Gelbsucht. Diese Symptome überschneiden mit denen anderer Bedingungen, also ist es wichtig, die Faktoren für erhöhtes Risiko des Entwickelns eines Risses in der Doppelpunktwand zu kennen. Geschichte bestimmter medizinischer Probleme wie Diverticulitis, Crohn’s Krankheit oder Doppelpunktmuskelhernie darstellt einen bedeutenden Anstieg im Risiko des Entwickelns der Störung. Das Risiko des Entwickelns dieses Probleme erhöht mit Alter.

Die Ursachen eines perforierten Doppelpunktes unterschieden. Abschürfungblasenprobleme oder -gallensteine, Blinddarmentzündung oder neues chirurgisches Verfahren können ein Loch im Doppelpunkt verursachen. Zum Doppelpunkt durch Verletzung, Infektion beschädigen wie Geschwüre hervorrufende Kolitis und eine Hernie des Doppelpunktmuskels kann zu einen perforierten Doppelpunkt führen. Die chronische Verstopfung, die zu Hindernis führt, kann einen perforierten Doppelpunkt verursachen. Ein perforierter Doppelpunkt kann viele anderen ernsten medizinischen Dringlichkeiten, wie eine bakterielle Infektion des Unterleibs verursachen, eine Bedingung, die Peritonitis genannt.

Ein Doktor muss diese ernsten Beschwerden bestimmen. Häufig bestellt ein Doktor einige Tests, um das Misstrauen zu bestätigen, dass es Doppelpunktschaden gibt. Einige dieser Tests können komplettes Blutbild, (CBC) Röntgenstrahlen einschließen mit oder ohne Kontrast, ein CAT-Scan, magnetische Resonanz- Darstellung (MRI), ein Ultraschallscan, ein sigmoidoscopy, Colonoscopy oder esophagogastroduodenoscopy (EGD). Diese Tests alle geben eine Abbildung von, was los innerhalb des Blutstroms oder des Körpers ist.

Behandlung eines perforierten Doppelpunktes ist häufig chirurgisch. Wenn Chirurgie nicht angefordert, ist ein umfangreicher Krankenhausaufenthalt normalerweise notwendig, um die Infektion zu bekämpfen, die durch den intestinalen Inhalt verursacht, der in den Unterleib durchsickern. Intravenöse Antibiotika helfen, diese Infektion zu bekämpfen und normalerweise fortgesetzt sogar nach einem chirurgischen Verfahren ion, die Bedingung zu reparieren. Da viele Leute haben Doppelpunkt oder anderen Verdauungssystemschaden und zeigen nie Symptome, es sind möglich, um mit bestimmten Fällen der Doppelpunktperforierung zu leben. Doktoren empfehlen, diese Ermittlung nach Prüfung und Diskussion mit einem Fachmann den Umfang einer jeder möglicher Perforierung feststellen zu lassen.

Es ist möglich in den meisten Fällen, diese ernsten Beschwerden zu verhindern. Eine Diät, die in der Faser und in einem gesunden Lebensstil reich ist, sind Schlüssel zum Verhindern von Risikofaktoren wie Verstopfung und Diverticulitis. Regelmäßige Übung ist auch wichtig. In den Vereinigten Staaten sind die Anzahl Personen, die unter Diverticulitis leiden, aller entwickelnden Nationen, mit einer Schätzung dieses mehr als 50 Prozent Leute mehr das höchste, als 50 Jahre alt unter der Bedingung leiden. Nach Ansicht der Doktoren ist Lebensstilwahl die führende Ursache vieler Probleme, die zu Doppelpunktperforierung führen.