Was ist eine Abtreibungspille?

Eine Abtreibungspille, alias eine medizinische Abtreibung, ist eine Methode der Veranlassung des Fehlschlages und der Beendigung einer Schwangerschaft. Im Allgemeinen zwar benannt eine Abtreibungspille, enthalten die Medikation von zwei Pillen mit verschiedenen Effekten. Diese Form der Abtreibung benutzt gewöhnlich in der frühen Schwangerschaft, da erhöhte Komplikationen weit entlang dem Schwangerschaftprozeß wahrscheinlicher sind.

Das Konzept einer Substanz, die Abtreibung verursacht, ist ein altes und zurückgeht hinsichtlich der frühesten Aufzeichnungen der Gesellschaften hesten. Einige frühe Gesellschaften ergab die Produktion eines Kindes aus Trauung heraus sofort Todesurteil für eine Frau, sogar in den Fällen vom Raub oder resultierend aus sexuellem Missbrauch. Am allerwenigsten war eine Frau, die bekannt ist, ihre Jungfräulichkeit verloren zu haben, häufig in der Verbindung wertlos und bildete ihre Aussichten während der Zukunft, verdunkeln. Viele frühe Kulturen beruhten auf Kräutern und Tränken, um Abtreibung zu verursachen, obwohl das Risiko dieser Methoden häufig ziemlich hoch war. Nicht bis das späte 20. Jahrhundert ein medizinisches hergestelltes Drogecocktail war, das Fehlschlag ohne ein hohes Risiko zur Frau zuverlässig verursachen könnte.

Die moderne Form der Abtreibungspille verwendet eine Kombination von zwei Drogen, von mifepristone und von misoprostol. Mifepristone, alias RU-486, entwickelt von einem französischen Doktor 1980 und durchliefen langatmige Legalisierungprozesse in vielen Ländern elen. Die Droge verfährt nach dem Blockieren der Produktion des Progesterons, das zur Wartung einer Schwangerschaft lebenswichtig ist. Misoprostol arbeitet, indem er uterine Kontraktionen verursacht und ist alleine häufig benutzt, Arbeit zu verursachen. Wenn es mit mifepristone als Abtreibungspille kombiniert, verursacht misoprostol uterine Kontraktionen, die das Fötus wegtreiben.

Die Abtreibungspille ist im Allgemeinen von den Doktoren nur erlaubterweise vorhanden, und dann normalerweise erst nach eine komplette Becken- Prüfung getan worden, um Komplikationen durchzustreichen. Da die Pillen einige Tage auseinandergenommen, kann der Patient erfordert werden, eine Vereinbarung zu unterzeichnen, beide Pillen zu nehmen, bevor mifepristone zugeführt. Obwohl die Abtreibungspille eine hohe Rate der Wirksamkeit hat, können die Frauen auch erfordert werden, Dokumente zu unterzeichnen einer chirurgischen Abtreibung zustimmend, wenn die Pille ausfällt.

Obwohl im Allgemeinen betrachtet, sind ein sicheres Verfahren, dort einige Nebenwirkungen und Risiken, die mit der Abtreibungspille verbunden sind. Allgemeine Nebenwirkungen umfassen Übelkeit, das Erbrechen, das Einzwängen und schweres Bluten. Einige Studien vorschlagen ge, dass misoprostol das Immunsystem unterdrücken kann und zu eine seltene Wahrscheinlichkeit der ernsten bakteriellen Infektion führen, die auf dem Nehmen der zweiten Abtreibungspille bezogen. Frauen angefordert im Allgemeinen n, für eine Anschlussprüfung kurz nach dem Nehmen von misoprostol hereinzukommen, um sicherzustellen, dass keine Komplikationen entwickelt.

auen verwendet, schwanger, und viele nehmen dem Fötus Hormone für den Rest des Zyklus ohne Schaden. Die Menge der genommenen Hormone neigt nicht, eine Schwangerschaft zu behindern, und es gibt zahlreiches “pill babies† in der Welt, begriffen, als Pille oder anderer hormonaler Gebrauch falsch waren.

Es gibt andere Drogen, vorgeschrieben und ungültig, die Fehlschlag möglicherweise verursachen können. Die meisten Straßendrogen und die Taten des Rauchens oder das schwer, Zunahmerisiko der Totgeburt oder der Krankheit erheblich trinkend. Einige vorgeschriebene Medikationen verbunden sind mit höherem Risiko des Fehlschlages oder der Geburtsschäden, auch. Obwohl diese möglicherweise nicht abortifacient Drogen technisch sein können, haben sie die Möglichkeit des Fungierens in dieser Weise und sollten von den Frauen vermieden werden, die eine Schwangerschaft konservieren möchten.