Was ist eine anale Fistel?

Eine anale Fistel ist ein Tunnel, der zwischen eine anale Drüse und die Haut außerhalb des Anus läuft. Fisteln auftreten normalerweise nach einer analen Drüseinfektion, die die Drüsen mit Flüssigkeiten und pus ausfüllen und verursachen einen Abszeß. Wenn ein Abszeß abgelassen und nicht vollständig heilt, bleibt der Tunnel häufig und herstellt eine anale Fistel le. Anale Fisteln erhöhen die Wahrscheinlichkeit des Entwickelns einer anderen Infektion in einer analen Drüse, und rückläufige Abszesse können schmerzlich sein.

Die allgemeinste Art der analen Fistel ist eine intersphincteric Fistel. Diese Art der Fistel anfängt zwischen den inneren und äußeren Schließmuskelmuskeln und den Enden nahe bei dem Anus. Eine transphincteric Fistel kann zwischen den Schließmuskelmuskeln oder gerade hinter dem Anus anfangen. Sie beendet einen Zoll oder eine Außenseite zwei der Anus und kann in „U“ eine Form einwickeln und herstellt eine Hufeisenfistel n-.

Zwei seltene Arten Fisteln sind die suprasphincteric Fistel und die extrasphincteric Fistel. Suprasphincteric Fisteln anfangen zwischen den Schließmuskelmuskeln und der Kurve aufwärts zum puborectal Muskel l. Er eintaucht dann zurück unten en und beendet einen Zoll oder eine Außenseite zwei der Anus. Eine extrasphincteric Fistel anfängt am Rektum und läuft unten, um gerade außerhalb des Anus zu öffnen.

Die Abszesse, die vor analen Fisteln gewöhnlich bilden, verursachen die Schmerz und Entzündung um den Anus. Patienten mit Immunsystemstörungen oder -bedingungen, wie AIDS und Krebs, sind wahrscheinlicher, Abszesse zu entwickeln. Leute mit Crohns Krankheit, eine autoimmune Störung, die den Magen-Darm-Kanal beeinflußt, sind auch wahrscheinlicher, Abszesse und Fisteln zu entwickeln. Entzündung um die des Fiebers und flüssigen Entwässerung des Anus, nahe oder um dem Anus sind die allgemeinsten Symptome einer analen Fistel, nachdem ein Abszeß abgelassen worden.

Anale Fisteln erfordern normalerweise Chirurgie zu heilen. Der Chirurg schneidet den Tunnel, der, um den Inhalt auszufüllen geöffnet ist und näht dann die Seiten des Tunnels zum chirurgischen Schnitt, damit die Fistel flach legt. Einige Patienten fordern mehr als ein chirurgisches Verfahren, wenn die Fistel schwierig ist, wie eine Hufeisenfistel.

Einige Behandlungmitten anbieten non-surgical Behandlung für anale Fisteln in Form von Fibrinkleber- oder -kollagensteckern r. Fibrinkleber gebildet vom Plasmaprotein. Kleine Fisteln, die nicht streng angesteckt, können mit dem Kleber versiegelt werden. Die interne Öffnung genäht geschlossen, damit der Tunnel heilen kann.