Was ist eine anormale Gangart?

Eine anormale Gangart ist eine Abweichung auf die Art Wege oder Durchläufe einer Person. Es ist ein allgemeines Symptom von Krankheiten und Störungen, die das Nervensystem, die Muskeln oder die Knochen beeinflussen. Es kann das Resultat der Verletzungen oder der kongenitalen Missbildungen in den Füßen, in den Beinen oder in den Hüften auch sein. In den strengen Fällen kann eine anormale Gangart die Mobilität einer Person erheblich hindern oder ihn grösseres der Verletzung riskieren wegen der Fälle.

Gangarten schwanken entsprechend Faktoren wie der Geschwindigkeit und dem Rhythmus der Schritte einer Person; wie die Beine und die Füße einer Person verbiegen, während er oder sie umziehen; und wie seine oder Füße den Boden mit jedem Schritt schlugen, benannt einen Fußschlag. Gangart umgibt auch h, wie die Teile des oberen Körpers, der so die Arme, der Schultern und des Kastens, Bewegung in Synchronisierung mit den Beinen als Person geht. Was festsetzt, ist eine normale Gangart nicht die selbe für jede Person und schwankt entsprechend Faktoren wie Höhe, Alter und Geschlecht. Anormale Gangarten können viele verschiedenen Gestalten entsprechend ihren Ursachen annehmen.

Die Gangartabweichungen, die durch die Schmerz ergeben verursacht häufig, eine antalgic Gangart. In einer antalgic Gangart verbringt eine Person weniger Zeit als Normal in, was die Positionphase benannt, der Punkt zwischen Schritten, wenn beide Füße aus den Grund sind. Dieses erlaubt der Person, die Menge des Drucks herabzusetzen gesetzt auf ein geschädigtes Bein, indem es so viel wie möglich es weg vom Boden hält.

Eine antalgic Gangart ergibt häufig ein schwaches, in dem eine asymetrische Gangart schmerzen, Schwäche, oder Missbildung in einem Bein veranlaßt eine Person, das andere Bein beim Gehen zu bevorzugen. Dieses ergibt längere Schritte mit einem Bein als das andere und veranlaßt ihn, längere Schritte mit einem Bein als das andere zu unternehmen und auf eine stoßartige, anhaltene Art und Weise umzuziehen. Dieses kann durch Körperschäden zum Bein oder die Hüften, Infektion oder Osteoarthritis verursacht werden. Eine limping Gangart kann ohne die Schmerz auch auftreten wegen einer skelettartigen Missbildung, wie hip Dysplasia oder asymetrische Beine.

Eine anormale Gangart ist häufig das Resultat der Probleme im Nervensystem. Eins der allgemeinen Symptome der Parkinson-Krankheit, eine Störung, die durch unzulängliche Mengen des Neurotransmitterdopamins verursacht, ist ein langsames und schlurft Weg, benannte häufig die Parkinsongangart. Es ist alias eine festinating Gangart.

Eine andere Bedingung, die spastische zerebrale Lähmung verursacht genannt häufig, eine Scissorgangart, in der die Knie oder die Schenkel einer Person vorbei schlagen oder kreuzen, während sie gehen. Dieses liegt an den unnormal hohen Mengen Spannung oder Hypertonia, im Bein und die hip Adduktoren- Muskeln, die für die Bewegung der Glieder näeher an der pfeilförmigen Fläche verantwortlich sind, oder die vertikale Mittellinie des Körpers. Eine Person mit einer Scissorgangart muss auf seine oder Tiptoes häufig gehen wegen der Spannung und der mangelnden Flexibilität in seinen oder Muskeln. Neben zerebraler Lähmung kann eine Scissorgangart durch Verletzung zu den spinalen Nerven auch verursacht werden; andere Nervenstörungen, die Bewegungssteuerung, wie multiple Sklerose und syringomyelia beeinflussen; oder Anschlag. Es kann das Resultat des Nervensystemschadens auch sein wegen des akuten Leberausfalls.

Einige Arten anormale Gangart können durch Unregelmäßigkeit, oder den Verlust der Muskelkorrdination verursacht werden passend, zu den Teilen des Gehirns, das am allgemeinsten mit Bewegungssteuerung, das Kleinhirn zu beschädigen verbunden ist. Dieses kann durch Krankheiten wie multiple Sklerose und zerebrale Lähmung, der Schaden, der durch einen Anschlag verursacht oder Schlag verursacht werden zum Kopf oder zum Drogenmissbrauch, unter anderem. Leidende können entwickeln, was eine ataxic Gangart genannt und mit ihren Füßen weit auseinander verbreitet unsicher gehen, um Balance beizubehalten. Eine Art Unregelmäßigkeit benannte Bruns Unregelmäßigkeit verursacht eine magnetische Gangart, so genannt, weil Leidende kämpfen, um ihre Füße aufwärts anzuheben, während sie gehen, als ob sie dem Zug eines Magneten widerstanden.