Was ist eine Augen-Druckprüfung?

Ein Tonometrietest, häufiger bekannt als eine AugenDruckprüfung, ist ein einfaches medizinisches Verfahren dieser intraocular Druck der Masse. Normalerweise durchgeführt im Büro eines Optometrikers durch einen Doktor oder einen medizinischen Techniker, nimmt der Test nur Sekunden. Ein Patient erfährt minimale Unannehmlichkeit, während ein Sensor Kontakt mit dem Auge erbt. Der Test ist bei der Diagnose und der Messung der Weiterentwicklung des Glaukoms, eine Bedingung genau, die erhöhten intraocular Druck verursacht.

Obwohl Gerätenfirmen eine Vielzahl der Maschinen verursacht, um eine AugenDruckprüfung durchzuführen, erfährt ein Patient im Allgemeinen eins von zwei Beispielen. Die allgemeinste Art der AugenDruckprüfung ist eine, die durch ein Goldmann tonometer genommen. Nachdem er numbing Augentropfen empfangen, sitzt ein Patient vorwärts und in Position bringt seinen oder Kopf auf ein beständiges Regal, um während des Tests weiterhin zu bleiben. Ein Doktor in Position bringt das tonometer vor dem Auge und aufnimmt Kontakt mit der Hornhaut t. Das Messen des Widerstands des Auges gibt einen genauen Messwert des intraocular Drucks.

Die zweite Art des Tests, gegeben von beiden Doktoren und von medizinischen Technikern, mit.einbezieht eine Handvorrichtung nikern, die einer großen Feder ähnelt. Diese Vorrichtungen getrennt in zwei Gruppen: die, die intraocular Druck durch Kontakt mit der Hornhaut messen und die, die durch das halbgeschlossene Augenlid messen. Ein Patient, nachdem er numbing Augentropfen, entweder empfangen, hinlegt gt oder setzte seinen oder Kopf zurück beim Sitzen. Das Gewicht der Vorrichtung ausübt Druck auf dem Auge t, und der Doktor/der medizinische Techniker hält es in place, bis die Vorrichtung ein digitales Auslesen produziert.

Der Primärzweck der AugenDruckprüfung ist, Glaukom zu bestimmen. Da Glaukom nicht die akuten, schmerzlichen Symptome hat, ist der Test notwendig, um diese degenerative Krankheit zu verfangen. Nach einer Diagnose wenn ein Patient Medikation oder durchgemachte Chirurgie begonnen, können zukünftige AugenDruckprüfungen einem Doktor erklären, wenn intraocular Druck wieder steigt. Indem sie Patienten und Doktoren gibt, aufwirft eine Frühwarnung, die AugenDruckprüfung die Wahrscheinlichkeiten ng, dass der Patient mehr Jahre des guten Anblicks erfährt.

Außerhalb des Glaukoms ist die AugenDruckprüfung ein wertvolles Werkzeug für die Diagnose anderer Bedingungen. Z.B. ist angehobener intraocular Druck ein allgemeines Symptom von Diabetes. Auch ein Patient mit vorhergehendem Augentrauma fordert regelmäßige Tests sicherzustellen, dass das bewirkte Auge ausreichenden intraocular Druck hat. Niederdruck, bekanntes als hypotony, kann zu Katarakte und ernstere Bedingungen führen, wie Augendruck niedriger fällt.

edicine-treatments"; ?>