Was ist eine Baby-Massage?

Babymassage ist alte üblich des Anwendens des regelmäßigen, leichten Drucks am Körper eines Babys für ihr körperliches, Geistes- und emotionales Wohl. Während Babymassage jahrhundertelang über Regionen einschließlich Indien, Pakistan und Afrika geübt worden, popularisiert sie im Westen von Vimala Schneider McClure während der Siebzigerjahre. McClure reiste nach Indien und merkte den Nutzen der Säuglingsmassage beim Besichtigen eines Waisenhauses. Als sie zu ihrem Haus in den Vereinigten Staaten zurückkam, schrieb sie über die Praxis und gründete die internationale Vereinigung der Säuglingsmassage.

Die Vorteile des Massierens der Babys sind zahlreich. Auf einem körperlichen Niveau unterstützt Säuglingsmassage Verdauung, indem sie Gas verringert und colic, anregt Durchblutung t, verstärkt Immunität, erhöht Nervenfunktion, verbessert Schlafmuster und hilft vorzeitigen Babys, Gewicht zu gewinnen. Intellekt- und Bewegungsfähigkeiten der Babys profitiert sogar von der Praxis. Säuglingsmassagen können die Bindung zwischen Eltern und Babys auch verstärken. Während einige Eltern beschließen zu nehmen, massieren ihre Babys zu einem Fachmann, der im Baby ausgebildet, Techniken, ein Baby, das Massage erfolgreich zu Hause durchgeführt werden kann vorbei:

Babymassagen, die ein regelmäßiges Teil des Programms eines Kindes werden, sollten zu einem spezifischen Zeitpunkt während des Tages durchgeführt werden, damit das Baby an das Empfangen sie gewohnt werden kann. Viele Eltern beschließen, eine beruhigende Babymassage Haaren morgens, nach Bädern oder vor durchzuführen. Zusätzlich erlaubt die Ankündigung von Massagen, während sie durchgeführt, Babys, das Wort an die Tätigkeit anzuschließen. Infolgedessen und pünktlich, sind sie fähig, ihrer Empfänglichkeit bis eine zu signalisieren, wenn sie verkündet und angeboten.