Was ist eine Blut-Gas-Analyse?

Eine Blutgasanalyse ist ein Diagnosewerkzeug, das für die Kennzeichnung und die Auswertung bestimmter Bedingungen verwendet. Im Allgemeinen ausgeübt, um die Sauerstoffabsorption des Bluts auszuwerten, kann der Test auch verwendet werden, um Lungenflügel- und Nierefunktion auszuwerten. Allgemein bekannt als Gasanalyse des arteriellen (ABG) Bluts, trägt dieser Diagnosetest irgendein Risiko für Komplikationen und diese sollten mit einem qualifizierten Gesundheitsvorsorger vor Testverwaltung besprochen werden.

Die Anwendung einer Gasanalyse des arteriellen Bluts ist im Allgemeinen, Gasniveaus im Blut, nämlich Sauerstoff und Kohlendioxyd zu messen. Die Probe des arteriellen Bluts kann für Niveaus des Bluts pH (Säureunterseite Balance) und Hämoglobingehalt auch ausgewertet werden. Niveaus von pH sind von der Säure des Bluts hinweisend und können gedeutet werden, um Organfunktion festzusetzen. Hämoglobin ist eine proteinbasierte Substanz, die in den roten Blutzellen dass Aufschläge als der Hauptsauerstoffverteiler des Körpers gefunden und kann auf seinen Sauerstoffinhalt analysiert werden.

Arterielles Blut gezeichnet von einer Arterie, gelegen im Handgelenk oder im Arm, mit einer kleinen Nadel, die bleibt, an der richtigen Stelle bis eine genügende Probe erhalten worden. Sobald die Nadel zurückgenommen, angewendet Druck für einige Minuten t, bevor ein Verband über den Durchbohrenaufstellungsort gesetzt. Nach dem Test kann die Einzelperson während eines kurzen Zeitabschnitts für die mögliche Entwicklung aller möglicher Komplikationen, einschließlich zirkulierende Ausgaben überwacht werden. Arterielles Blut zeichnet unterscheidet vom traditionellen Blut zeichnet, das die Adern dadurch verwenden, dass das arterielle Durchbohren eine momentane pulsierenoder einzwängende Empfindung verursachen kann.

Die häufigste Anwendung einer Blutgasanalyse ist für das Analysieren von Lungenflügelfunktion und die Überwachung der Einzelpersonen, die regelmäßig Atmungs empfangen, oder des Sauerstoffes, Therapie. Der Test auswertet die Leistungsfähigkeit der Kohlendioxydfiltration durch die Lungen, sowie, die Zirkulation des oxydierten Bluts en. Als können Mittel für die Bewertung der Lungenflügelfunktion, die ABG Analysenresultate, die erhöhte Niveaus des Kohlendioxyds zeigen, vom Atmungsausfall hinweisend sein. Die niedrigen Niveaus des Kohlendioxyds häufig vorhanden mit Atmungsalkalose, eine Bedingung, die durch unzulängliche Atmung, wie auftritt verursacht häufig, mit chronischer Hyperventilation oder Kürze des Atems er. Jede anormale ABG Analyse resultiert im Allgemeinen sofortige zusätzliche Prüfung für Überprüfung.

Einzelpersonen mit den vermuteten, Diabetes-verursachten Komplikationen, wie Ketoacidosis, können eine Blutgasanalyse durchmachen, um Ketonniveaus in ihrem Blutstrom auszuwerten. Wenn Blut-Sauerstoffniveaus einer Person unzulänglich sind, können er oder sie eine Bedingung entwickeln, die als Milchazidose bekannt ist. Eine Ansammlung der Milchsäure im Blutstrom auslösend, kann diese Bedingung durch das Vorhandensein der markierten, unzulänglichen Sauerstoffniveaus und einen hohen Anteil Milchsäure ermittelt werden. Metabolische und Atmungsbedingungen, wie Azidose, können während einer ABG Analyse ermittelt werden wegen des Vorhandenseins einer Ungleichheit des Bluts pH, die von gehinderter oder übereinkommender Niere- oder Lungenflügelfunktion hinweisend auch sein kann.

Es gibt normalerweise keine vorbereitenden Masse, die für eine Gasanalyse des arteriellen Bluts notwendig sind. Einzelpersonen auf Atmungstherapie können fachkundige Anweisungen vor Testverwaltung erteilt werden. Einige Einzelpersonen können das Quetschen oder ein hämatom gerade unter dem Durchbohrenaufstellungsort entwickeln. Risiken verbanden mit diesem Diagnosetest können Infektion, übermäßiges Bluten und Gedankenlosigkeit einschließen.