Was ist eine Diabetikerdiät?

Eine Diabetikerdiät ist eine Diät, die von einem Patienten mit Diabetes verwendet, um Steuerblutzucker zu helfen. Einige Leute in der Lage sind, ihren Diabetes durch eine Diabetikerdiät alleine zu handhaben, während andere Insulin auch nehmen müssen. Andere Masse, die verwendet werden können, um Diabetes zu handhaben, umfassen integrierenübungsprogramme in des den Lebensstil und in das Essen Patienten einer Diät, die entworfen, um für in Verbindung stehende Gesundheitsprobleme wie kardiovaskuläre Krankheit zu steuern.

Leute mit Diabetesmangel die Fähigkeit, Insulin zu produzieren oder sind zu ihm nonresponsive. Infolgedessen verlässt führt ihr Blutzucker eine Steuerung und zu eine Vielzahl der Probleme, die vom dauerhaften Schaden der Blutgefäße des Komas reichen. Behandlung von Diabetes mit.einbezieht nkheit, dauerhafte Lebensstiländerungen vorzunehmen, die entworfen, um die Krankheit zu handhaben. Diabetikerdiäten müssen nicht einschränkend oder stumpf sein, wenn sie sorgfältig ausgeübt, und jemand mit Diabetes kann an den Sozialereignissen gerade wie jeder heraus sonst essen.

Jemand, das eine Diabetikerdiät benötigt, kann grundlegenden Rat von einem Doktor, aber ihn erhalten ist auch ratsam, zu einem Ernährungssachversta5ndiger oder zu einem Diätetiker zu gehen. Diese Gesundheitspflegefachleute können ausführlichen und in hohem Grade spezifischen Rat zur Verfügung stellen, und sie können helfen, eine Diät zu entwerfen, der ein Patient ist zu haften mit. Ernährungssachversta5ndiger und Diätetiker können bei den Sachen wie dem Einkaufen, Mahlzeitplanung auch helfen, und so weiter. Sogar können langfristige Diabetespatienten von periodischem Ernährungsrat profitieren, während ihr Diabetes im Laufe der Zeit ändern kann.

Das Ziel einer Diabetikerdiät ist, Blutzucker niedrig zu halten. Ein wichtiger Aspekt der Diät ist eine Justage zum Essen der häufigen kleinen Mahlzeiten, eher als die seltene große. Verbrauch der Kohlenhydrate, einschließlich Zucker, ist gehaltenes Tief, weil sie Blutzucker anheben können. Patienten angeregt normalerweise, Lose frische Nahrung zu essen, und auf vollständige Körner und magere Proteinquellen zu konzentrieren.

Es gibt einige unterschiedliche Arten, eine Diabetikerdiät zu strukturieren. Gebrauchaustäusche einiger Patienten, in denen Nahrungsmittel mit ähnlicher Auswirkung auf Blutzucker zusammen gruppiert, und die geduldigen zu erzielen Mischungen und die Gleichen wünschten diätetische Ziele für den Tag. Andere essen eine niedrige glycemic Indexdiät. Andere Ansätze an eine Diabetikerdiät sind auch vorhanden.

Eine gute Diabetikerdiät ist, mit Raum für die Flexibilität verschieden, die durch “free foods† bereitgestellt, das im Überfluss gegessen werden kann. Wenn ein Patient eine Annäherung hart, mit zu haften findet, sollten er oder sie nach anderen Diabetikerdiäten fragen, zu sehen, wenn ein besseres System gefunden werden kann.

der Zustandes zu stabilisieren. Bewusstsein kann zurückgehen, sobald Niveau einer Einzelperson Zuckerstabilisiert.

Komplikationen verbanden mit einem zuckerkranken Koma einschließen dauerhaften Gehirnschaden und -tod. Einzelpersonen mit Typ eins oder Diabetes zwei sind an einem erhöhten Risiko für Komaanfang. Zusätzliche Faktoren, die zu dieser Bedingung beitragen konnten, können neue Chirurgie oder Krankheit, Spiritusverbrauch und Drogegebrauch umfassen. Die, die nicht richtig ihren Diabetes, indem sie nicht ihre Zuckerniveaus überwachen oder nicht ihr Insulin handhaben, da verwiesen, sind an einem hohen Risiko für das Gleiten in ein zuckerkrankes Koma nehmen. Proaktive Masse, one’s zu verringern, die Risiko für ein zuckerkrankes Koma das Befolgen one’s umfassen, herstellten Behandlungregierung en, regelmäßig überwachten Blutzuckerspiegel, und nehmen alle Medikationen, wie von einem Arzt verwiesen.