Was ist eine Dysplastic Mole?

Eine gutartige Mole mit einer unregelmäßigen Form, eine dysplastic Mole schaut Melanomen, eine häufig tödliche Form des Hautkrebses ähnlich. Alias können atypische Molen, dysplastic Muttermale und dysplastic Muttermal, diese Molen ein höheres Risiko des Melanomen anzeigen. Obwohl Hautkrebs nicht notwendigerweise von einer dysplastic Mole entwickelt, hat mehr dieses Wachstums und der Einzelperson, das höher das Risiko, das Person hat von entwickelndem Melanomen entweder von einer Mole oder von der normalen Haut.

Dysplastic Molen neigen, die unregelmäßigen, schwach definierten Ränder zu haben. Sie sind größer als regelmäßige Molen und schwanken groß in Farbe. Einige dysplastic Molen haben Kerben und viele verdünnen an den Rändern, damit der Teil der Mole auf dem gleichen Niveau wie die Haut ist. Obwohl sie überall auf dem Körper erscheinen können, erscheinen dysplastic Molen normalerweise auf den Kälbern in den Frauen und auf dem Stamm in den Männern.

Die Entwicklung der dysplastic Molen liegt häufig an der Vererbung. Wahrscheinlichkeiten des entwickelnden Melanomen können durch eine Familiengeschichte der Krankheit auch schwer beeinflußt werden. Einzelpersonen mit Mehrfachverbindungsstelle schließen Blutverwandte, die Melanomen geraten gewöhnlich, um Monatsc$selbst-prüfungen durchzuführen, um festzustellen gehabt, wenn neue Molen entwickelt. In vielen Fällen geraten Leute am hohen Risiko des Entwickelns des Melanomen auch, regelmäßige Berufshautprüfungen zu haben, damit möglicherweise gefährliches Wachstum verfangen werden kann, bevor sie tot drehen. Augenprüfungen können für risikoreiche Einzelpersonen wertvoll auch sein, wegen des Risikos des Entwickelns des augenfälligen Melanomen.

Ungefähr Hälfte der Leute, die Melanomen dysplastic Molen irgendwann entwickelt haben lassen. Fair-skinned oder schwer sind sommersprossige Einzelpersonen am höchsten Risiko des Entwickelns dieser Vielzahl der Mole. Leute mit angemessener Haut oder, wer eine Familiengeschichte des Melanomen haben, gewöhnlich geraten, Extrasorgfalt mit Sonneschutz anzuwenden, um Entwicklung der Molen abzuwehren.

Eine dysplastic Mole geglaubt im Allgemeinen, prekanzerös zu sein, obwohl viele Leute, die sie nie Melanomen entwickeln lassen. In den meisten Fällen anzeigt eine starke Verbreitung dieser Arten der Molen ein höheres Risiko von einem einzelnen, Melanomen habend, obwohl die Molen selbst nicht den Krebs entwickeln. Aus diesem Grund entfernt dysplastic Molen normalerweise, weil die Melanomen, neigen auf normaler Haut häufig zu entwickeln, nicht in einem Prozess, der als das Entwickeln von de Novo bekannt ist.

Doktoren benutzen häufig umfangreichen, jährlich modernisierten Körper, den Fotographien im Auftrag mögliches dysplastic Molewachstum bei risikoreichen Patienten im Auge behalten. Wenn eine Mole in der Form oder in der Farbe gewachsen oder geändert, durchmacht der Patient normalerweise eine Biopsie ient, damit der Doktor feststellen kann, ob die Mole krebsartig ist. Das Verfahren mit.einbezieht die Ansammlung des Hautgewebes g, während der Patient unter lokaler Anästhesie ist, die dann unter einem Mikroskop überprüft.