Was ist eine Fibrose-Fördermaschine?

Eine Fibroseträger ist eine Person, die die Veränderung hat, der Cystische Fibrose der Ursachen in seinen oder Genen aber nicht die Krankheit hat. Jede Person hat zwei Cystische Fibrose Transmembranereglergene. Wenn es ein normales Cystische Fibrose Transmembranereglergen gibt und das andere verändert ist, ist die Person eine Träger. Eine Person, deren Cystische Fibrose Transmembranereglergene beides verändertes sind, hat Cystische Fibrose.

Damit ein Kind mit Cystischer Fibrose getragen werden kann, das Kind muss ein verändertes Gen von jedem Elternteil übernehmen. Dies heißt, dass ein Kind nicht mit Cystischer Fibrose getragen werden kann, es sei denn beide Eltern Träger sind. Wenn das Kind nur ein geändertes Cystische Fibrose Transmembranereglergen entweder von der Mutter oder vom Vater übernimmt, ist das Kind eine Fibroseträger. Selbst wenn beide Eltern Träger sind, beendet das Kind nicht notwendigerweise Cystische Fibrose oben haben oder sogar eine Fibroseträger sein, weil das Kind das ein normale Gen von beiden Eltern übernehmen könnte.

Es gibt keine Gesundheitsrisiken, die mit Sein eine Fibrosefördermaschine verbunden sind. Viele Leute gehen ihre ganzen Leben ohne sogar wissend sie sind Träger. Paare, die versuchen zu begreifen, oder die vor kurzem schwanger erhalten, können genetische Prüfung über Speichel oder Blut durchmachen, um festzustellen, wenn irgendein von ihnen eine Fördermaschine ist. Da es viele verschiedenen Arten Veränderungen gibt, einige seltene können durch Fördermaschineprüfung unentdeckt gehen. Wenn beide Eltern Träger sind, kann das Fötus auf die Krankheit während noch in der Geb5rmutter geprüft werden, wenn die Eltern so tun möchten.

Jedermann kann eine Fibrosefördermaschine sein, aber es ist allgemeiner, damit Kaukasier das veränderte Gen haben. Leute des asiatischen Abfalls sind das wenig wahrscheinliche, das Merkmal zu tragen. Verschiedene Fördermaschinen haben verschiedene Veränderungen, die zu verschiedene Symptome und Niveaus der Schwierigkeit der Cystischer Fibrose für ein Kind führen können, das mit der Krankheit getragen.

Die Babys, die mit Cystischer Fibrose getragen, fordern spezielle medizinische Behandlung, die ein Grund ist, den, viele Eltern beschließen, herauszufinden, wenn sie Fibroseträger vor der Geburt sind. Wenn beide Eltern Träger sind und das Kind Cystische Fibrose hat, können Eltern vorbereiten, indem sie mit Doktoren beraten und die Fachleute, zum für die Behandlung vorzubereiten, die das Kind fordert. Obgleich es keine Heilung für Cystische Fibrose gibt, leben viele Leute mit der Krankheit in ihr 40s oder in 50s mit Sorgfalt und Medikationen.

chte und mehr Flüssigkeit gelassen allein, um schließlich aufzulösen, da sie für nicht gefährlich gehalten.