Was ist eine Gallenblase-Diät?

Eine Gallenblasediät ist eine Diät diese Nutzenleute, die unter Gallenblasekrankheit gelitten haben. Die Gallenblase ist ein Organ, das unter der Leber gelegen ist, die für die Lagerung der Galle verantwortlich ist. Diese Galle wird weggetrieben, um zu helfen, Nahrung zu verdauen, die vom Magen zum kleinen Darm reist.

Wenn die Galle zu viel Cholesterin enthält, entsteint schmerzliche Abschürfung Form innerhalb des Körpers. Diese Abschürfungsteine werden von kristallisiertem Cholesterin und von Salzen von der Galle enthalten. Leute, deren Diäten aus fettreichen Nahrungsmitteln bestehen, sind Hauptanwärter für sich entwickelnde Abschürfungsteine. Manchmal müssen diese Patienten Chirurgie durchmachen, um die Gallenblase entfernen zu lassen.

Wenn die Gallenblase entfernt wird, werden Patienten angefordert, einer leicht fetthaltigen Diät für einige Wochen oder Monate zu folgen. Eine leicht fetthaltige Diät ist für solche Patienten zwingend, da nach diesem chirurgischen Verfahren, der Körper nicht imstande ist, fetthaltige Nahrungsmittel effektiv zu beschäftigen. Ein Körper, der noch eine Gallenblase enthält, ist, eine große Menge der Galle in den Darm freizugeben, damit Fett aufgesogen werden kann. Demgegenüber hat ein Körper ohne eine Gallenblase nur eine kleine Menge der Galle, die in den Darm freigegeben wird. Dieses verursacht den Darm stoßen auf Schwierigkeit mit aufsaugendem Fett.

Ein Patient, der vor kurzem eine Gallenblase hat entfernen lassen, kann unter Diarrhöe und Aufblähung leiden, nachdem er hoch Nahrungsmittel im Fett verbraucht hat. Diarrhöe und Aufblähung treten wegen zwei Gründe auf. Ein Grund ist, dass Fett innerhalb des Darmes mehr Wasser aufsaugt und Magenumkippen verursacht. Ein zweiter Grund ist, dass Bakterium anfängt, das Fett innerhalb des Darmes zu verdauen und schließlich Gas produziert. Wenn eine Person mit Gallenblaseproblemen würzige Nahrungsmittel, gebratene Nahrungsmittel, Bohnen, Nüsse und andere Nahrungsmittel verbraucht, die nachteilig den Körper beeinflussen, können unangenehme Nebenwirkungen wie Gas und Heartburn auftreten.

Die Weise, diese Verdauungausgaben zu bekämpfen ist, einer Gallenblasediät zu folgen. Z.B. sollten Patienten Schnellimbisse, Spiritus, Koffein, Milchprodukte, die Vollfett enthalten, und Nüsse vermeiden. Stattdessen sollten sie Gemüse, mageres Fleisch, gegrillte Fische und hautloses Huhn wählen und achtgeben, dass überschüssiges Fett entfernen, bevor sie irgendeine Art Fleisch kochen. Reis, gebackene Kartoffeln, Salate, ohne anzukleiden, Hochfaser Nahrungsmittel und Gemüsesuppen sind andere intelligente Wahlen für die, die mit einer Gallenblasediät beginnen.

Nach dem Abbau der Gallenblase, sollte jeder Patient mit einem Arzt sich beraten, um die beste Diät für seine oder spezifische Notwendigkeiten festzustellen. Jeder Patient ist unterschiedlich und muss dem Rat des Doktors folgen, bevor er mit einer Gallenblasediät beginnt. Indem er sorgfältig die Diät überwacht und Nahrungsmittel vermeidet, die verdauungsfördernde Probleme auslösen, kann ein Patient, der Gallenblasechirurgie durchgemacht hat, bessere Gesundheit und einen dünneren Körper genießen.

ten angezeigt haben, wenn nicht alle, sind die Seifenvielzahl. Seifensteine werden aus Öl produziert, also kann das Öl, das eingenommen wird, um den Körper von den Gallensteinen zu reinigen, seine Selbst wirklich gerade produziert haben.