Was ist eine Gesundheits-Krisenintervention?

GesundheitsKrisenintervention wird auf zahlreiche Arten geleitet und ist häufig eine Mannschaft-geführte Bemühung, jemand, das streng geistlich - geworden ist Kranke, entweder durch Trauma oder durch die zugrunde liegenden und undertreated Geistesstörungen zu helfen. Interventionen treten über dem Telefon, in den Krankenhäusern, in den Gefängnissen, in den psychiatrischen Betriebsanlagen für Rüstungszwecke oder in den Geisteskrankenhäusern oder öffentlich auf, wenn eine Person sich erratisch benimmt und ein Risiko zum Selbst- oder zu anderen aufwirft. Diese Interventionen sind kurz, mit einem Ziel des Helfens der Person ruhiger und festsetzend die Situation werden, um laufendes Risiko festzustellen. Zusatzveranlagung kann die vorteilhaftesten Formen der Behandlung feststellen.

Der Ausdruck „Intervention“ lässt die meisten Leute an die Familie und Freund-gegründete Interventionen denken, die von einem Therapeuten oder von einem Interventionisten geführt werden, um jemand zu überzeugen, ärztliches behandlung für Krankheiten wie Neigung zu erhalten. It’s möglich, eine GesundheitsKrisenintervention dieser Art zu inszenieren, aber dieses isn’t die übliche Bedeutung des Ausdruckes. Eher kommen Experten im Umgang mit Gesundheitsausgaben außerhalb von der Familie und eine provokative Position könnte, besonders mit vielem Leutegeschenk schädlich sein. Außerdem kann eine Person, die geistlich ist - Kranke die Kapazität ermangeln, mit einer großen Gruppe Familienmitgliedern zu verstehen oder fertig zu werden, die die Person bitten, Unterstützung zu erhalten. Wenn Experten eingreifen, tun sie also, die Situation zuerst zu beruhigen und zu zerstreuen, anstatt, fühlen zu bilden kranke in Angriff genommene oder schuldige Personen, das das Problem sich entwickeln könnte.

Eine GesundheitsKriseninterventionmannschaft kann aus verschiedenen Experten bestehen. Diese konnten Therapeuten, Sozialarbeiter, Psychiater und psychiatrische Krankenschwestern mit einschließen. Die gefährlichsten Einstellungen entstehen wenn a geistlich - kranke Person bedroht oder hat die realen Mittel, sich oder andere zu verletzen, und Polizeibehörden können diese Drehbücher sehr häufig behandeln. Viele Gesetzdurchführungfachleute werden ausgebildet, um Zeichen der Krankheit zu erkennen und verschiedene Taktiken zu verwenden, um zu versuchen, die Mitarbeit von geistlich herauszubekommen - Kranke und Reaktionen unten zu beruhigen. Diese sind nicht immer erfolgreich, und häufig es gibt unglückliche Vorfälle, wenn Leute sind, also Kranken, die sie nicht imstande sind, zu den Polizeianweisungen zu hören und wird geschädigt oder getötet.

Die Hoffnung ist, dass eine GesundheitsKrisenintervention lange vorher diesen Punkt, resultierend aus den Leuten auftritt, die einfach mit Gemeindebetriebsmitteln, wie Krankenhäuser oder psychiatrische emergency Mitten in Verbindung treten, für Hilfe. In den weniger lebensbedrohenden Einstellungen stellt eine kenntnisreiche Mannschaft Grad an suicidality oder Gefahr fest, die sie zu anderer durch Leute in der Krise aufwerfen. Sie können zusätzlich auswerten, wie wahrscheinlich es eine Person in der Krise könnte einem Vertrag folgen ist, ist sicher zu Hause oder mit anderen und Anschluss auf dem Erhalten der erforderlichen Unterstützung.

Krisenintervention sollte verstanden werden, wie kurzfristig und aus einer bis drei oder vier Sitzungen mit der Person in der Krise vielleicht bestehen. It’s bedeutete, einen Abstand, bis dauerhaftere Betriebsmittel erreicht sein können, wie das Erhalten eines Therapeuten oder Hospitalisierung möglicherweise ausüben zu füllen. In den meisten Fällen ist das Ziel der GesundheitsKrisenintervention, Leuten mit sofortigen Notwendigkeiten zu helfen, Krisenauswirkung zu verringern und Leute auf Betriebsmittel zu verweisen, die die Probleme ansprechen, die der Krise zugrunde liegen.