Was ist eine Holzhammer-Zehe?

Holzhammerzehe ist eine möglicherweise schmerzliche gemeinsame Missbildung, die die Zehen beeinflußt. Einzelpersonen können diesen progressiven Zustand für eine Vielzahl der Gründe entwickeln, die häufig ill-fitting Fußbekleidung, Verletzung und Krankheit umfassen. Normalerweise können Kästen der Holzhammerzehe mit einfachen Massen, einschließlich das Ändern der Art von Schuhen man entlastet werden trägt. Die Einzelpersonen, die strenge Symptome erfahren, die Zehefunktionalität hindern, können ein chirurgisches Verfahren durchmachen, um Symptome zu erleichtern und Flexibilität zu erhöhen.

Bezogen auf Hammerzehe, beeinflußt Holzhammerzehe den oberen Teil der Zehe, während, Hammerzehe den untereren Teil der Stelle auswirkt. Im Wesentlichen ist der einzige Unterschied, der die zwei Bedingungen trennt, die Position der gemeinsamen Missbildung und des Aussehens der betroffenen Zehe. Einzelpersonen, die Holzhammerzehe entwickeln, können beachten, dass die betroffene Stelle a Holzhammer-wie das Aussehen wegen der Biegung die Missbildungursachen annimmt.

Obwohl eine Majorität Kästen der Holzhammerzehe ausgelöst werden, indem man regelmäßig Fußbekleidung trägt, die one’s Zehen einzwängt, gibt es andere Situationen, die zur Entwicklung dieser Bedingung beitragen können. Einzelpersonen, die eine Verletzung zu ihrer Zehe gestützt haben, die den Knochen, wie ein Bruch kompromittierte, besitzen häufig ein erhöhtes Risiko für Holzhammerzehe. Das Vorhandensein der Krankheiten, die nachteilig Muskel- oder Nervenfunktion beeinflussen, kann bestimmte Einzelpersonen an einem erhöhten Risiko für diese Art der gemeinsamen Missbildung auch setzen.

Neben Holzhammer-wie Aussehen nimmt eine betroffene Zehe an, gibt es andere Zeichen und Symptome. Mit Zeit wird die gehindert Flexibilität der betroffenen Zehe begrenzt und seine Funktionalität. Während seine Flexibilität vermindert, kann die Zehe zur Note zarter werden, welche die Schmerz mit Bewegung verursacht. Die Haut auf der betroffenen Zehe kann gegen die Verdickung empfindlilcher auch werden und die Verhärtung, wie tritt mit der Entwicklung der Schwielen und der Körner auf.

Einzelpersonen mit der Holzhammerzehe werden normalerweise angewiesen, Fußbekleidung zu tragen, die nicht ihre Zehen zusammen bindet. Bequemere Fußbekleidung lässt one’s Zehen mit Raum natürlich legen zu verbreiten und auszudehnen. In einigen Fällen gefährdet die Weiterentwicklung der Holzhammerzehe schließlich Zehefunktionalität, indem sie die Fähigkeit der Stelle hindert zu biegen. Wenn die Bedingung bis zu dem Punkt weiterkommt, wo, one’s ändernd, die Fußbekleidung nicht hilft, Unannehmlichkeit zu vermindern, kann Chirurgie notwendig sein.

Die Art der chirurgischen Annäherung verwendet ist von der Schwierigkeit der one’s Symptome abhängig. Wenn die Einzelperson noch etwas Flexibilität besitzt und die gemäßigten Schmerz erfährt, können er oder sie ein Verfahren durchmachen, um die betroffene Stelle geradezurichten. Wenn die Funktionalität der Zehe vollständig durch Starrheit gekompromittiert wird, kann ein Teil des Knochens innerhalb der Zehe entfernt werden, um das Geraderichten zuzulassen. Obwohl jedes Verfahren im Allgemeinen an einer Patientbasis durchgeführt wird, tragen beide einige Risiken, die mit einem qualifizierten Gesundheitsvorsorger vor der Verfolgung irgendein als Behandlungwahl besprochen werden sollten.

paraturmethode vor dem Verfahren entscheidet.