Was ist eine Nah-Toderfahrung?

Eine Nah-Toderfahrung (NDE) ist ein umstrittenes Phänomen, das von vielen Leuten berichtet, die von einem Zustand des klinischen Todes erholt. Ziemlich häufig, auftreten Reports der Nah-Toderfahrung nach traumatischen Unfällen oder während der chirurgischen Verfahren en. Während der Zeit, wenn Atmung- und Blutzirkulation gestoppt, Report einiger Leute eine Empfindung der Euphorie oder Zufriedenheit oder in einigen Fällen Furcht. Andere behauptet, über ihre Körper zu steigen und die Erweckungbemühungen manchmal beobachtet. Viele Leute berichtet über Interaktionen mit gestorbenen Verwandten oder Freunde, während andere mit starken religiösen Glaube Treffen mit Gott oder Jesus oder ein anderes geistiges Wesen beschreiben. Die allgemeinste Beschreibung einer Nahtoderfahrung mit.einbezieht, durch einen Tunnel in Richtung zu einem entfernten Licht zu reisen. Irgendein Report, der die Quelle des Lichtes, erreicht zu ihren körperlichen Körpern zu der Zeit der Erweckung nur zurückgegangen zu werden.

Es kann keinen Zweifel geben, dass das Nahtodphänomen umstritten bleibt. Die mit starken Glaubeenstrukturen beschreiben routinemäßig den Prozess in den geistigen Ausdrücken, die nicht wissenschaftlich oder medizinisch gemessen werden können. Für diese Leute, die claiim Nahtoderfahrungen, die Episode angesehen im Allgemeinen, wie positiv und die Glaube-Bestätigung. Das Sehen der verschiedenen Verwandter und Freund oder das Treffen ihres geistigen Schöpfers holten die Gefühle von Zufriedenheit nicht regelmäßig erfahren in ihrer gewöhnlichen Welt.

Viele frommen Überlebenden einer Nahtoderfahrung berichten über ein Gefühl der profunden Enttäuschung, während eine Angelegenheitenanwesenheit sie zurück zu ihren körperlichen Körpern bestellt. Einige sagen, dass sie gebeten, zu entscheiden, ob man zu ihren Leben auf Masse zurückgeht. Für viele Überlebenden war die Entscheidung, zum mit dem Leben zu bleiben schwierig. Nah-Todüberlebende, die über einen Mangel an Interesse an der Religion berichten, bevor die Erfahrung häufig nach ihr engagierter und fokussiert werden.

Von einem wissenschaftlichen und medizinischen Gesichtspunkt jedoch gibt es etwas fühlbare Erklärungen für viele von Nahtoderfahrungen. Einige Forscher glauben, dass das Gehirn selbst für viele der Erfahrungen verantwortlich sein kann, die von den Überlebenden beschrieben. Während das Gehirn anfängt, unter einem Mangel an Blut und Sauerstoff zu leiden, kann es in einen Selbst-schützenden Modus einsteigen, weiteren Schaden zu verhindern oder für unmittelbar drohenden Tod vorzubereiten. Einige Wissenschaftler glauben, dass die Bilder, die gesehen, indem man Patienten stirbt, erzeugt, während das Gehirn unterdrückte Gedächtnisbänke verarbeitet. Die Empfindung der Euphorie konnte das Resultat eines Zustandes des tiefen Schlafes, ganz wie das Erhalten eines Restes der sehr gute Nacht sein. Während das Gehirn fortfährt zu schließen, können Gedächtnisse der gestorbenen Verwandter und Freund in Form eines klaren Traums erscheinen. Klare Träume mit.einbeziehen häufig eine Empfindung der realen Interaktion zwischen dem Träumer und den Anblicken.

Das Licht, das am Ende eines Tunnels gesehen, konnte das älteste unterdrückte Gedächtnis von ihnen alles sein - der Moment der Geburt. Das erste Gedächtnis eines Babys kann vom Durchlaufen den Geburtskanal und vom Sehen der Lichter eines Anlieferungsraumes sein. Die Erfahrung des Sitzung Gottes oder des Jesus oder eine andere geistige Kraft konnten eine andere Form des klaren Träumens sein, basiert auf den innersten geistigen Erfahrungen des Patienten. Sobald der Körper wiederbelebt worden, gewiedervereinigt das unterbewusste unerwartet mit dem bewussten Gehirn, das eine rüttelnde Erfahrung sein kann. Dieses konnte die Empfindung von weg von einer anderen Wirklichkeit zerrissen werden erklären.

Nah-Toderfahrungen können nicht durch Volksweisheit bereitwillig weg erklärt werden. Viele Leute, die klinisch absolut erklärt worden, berichten über keine Nahtoderfahrungen. Einerseits beschrieben unreligiöse Patienten geistige Erfahrungen während der Nahtodsituationen. Irgendein NDE Überlebende können bequemen besprechenden bestimmten Aspekten ihrer Erfahrungen möglicherweise nicht glauben. Andere verwenden ihre Nahtoderfahrungen als Grundlage für frommes Zeugnis oder ministerielle Arbeit.