Was ist eine Schlafen-In Verbindung stehende Essstörung?

Eine schlafen-in Verbindung stehende Essstörung (SRED) ist eine, während deren eine Person isst, während er schläft. Sleepwalking spielt eine Rolle in SRED, aber andere Symptome wie Schlaf, der isst, müssen anwesend sein. SRED beeinflußt einen verhältnismäßig kleinen Prozentsatz der Bevölkerung und schlägt häufig Frauen und Leute mit Geschichten anderer Gesundheitsprobleme. Zusätzlich zu den üblichen Risiken von sleepwalking, holt SRED Risiken der körperlichen und emotionalen Gesundheitsprobleme. Sobald eine schlafen-in Verbindung stehende Essstörungdiagnose gebildet wird, empfiehlt ein Doktor gewöhnlich bestimmte Lebensstiländerungen, schreibt SRED Medikationen oder beide vor.

Das Hauptsymptom einer schlafen-in Verbindung stehenden Essstörung ist, dass die Person isst, während er schläft. Da die Person schläft, während diese geschieht, die it’s, die damit er ihn schwierig sind, konnte eine Schlaf-Essstörung haben kennt. Wenn es keine Zeugen gibt, kann die Person nach Anhaltspunkten wie ein verringerter Appetit suchen, wenn er aufweckt, oder Nahrungsmittelverpackungen oder -teller, ausgelassen, das er doesn’t sich erinnert zu verwenden. Änderungen in essenden Gewohnheiten, nachdem Abendessen einer Schlaf-Essstörung auch signalisieren kann. Vor der Behandlung sie, gewöhnlich schlagen Experten vor, dass die Symptome für zwei Monate oder mehr dauern als ob they’re bezog, um zu schlafen essend.

Eine schlafen-in Verbindung stehende Essstörung kann Systemtest- und Gesundheitsprobleme verursachen. Z.B. könnte eine Person, die sich wiederholt im Gelage engagiert, das während sleepwalking isst, beträchtlichen Gewichtgewinn erfahren. Wenn er unmanaged gelassen wird, könnte der Gewichtgewinn zu in Verbindung stehende Gesundheitskomplikationen wie Herzprobleme, cholesterinreich und Diabetes führen. Leute, die unter einer emotionalen Bedrängnis der Erfahrung der Essenschlafstörung manchmal leiden, außerdem. Obwohl sie unbewusst geschieht, glauben viele Leidenden Schande, Angst und Tiefstand resultierend aus ihrem Schlafessen.

Jedermann kann eine schlafen-in Verbindung stehende Essstörung entwickeln, aber SRED scheint, Frauen zu beeinflussen mehr als Männer. Es wird geschätzt, dass 1% bis 3% der Staat-Bevölkerung alleine eine Schlaf-Essstörung hat und dass 10% bis 15% von Leuten, die bereits andere Arten essende Störungen auch unter einer schlafen-in Verbindung stehenden Essstörung leiden lassen. Sogar Leute, denen don’t andere essende Störungen haben, aber, wer z.Z. nährend und essend sind, kleiner während der Tageszeit können eine Schlaf-Essstörung entwickeln. Andere Leute, die für mit SRED gefährdet sind, schließen die, die beschäftigt haben mit ein oder beschäftigen z.Z. andere Schlafstörungen. Probleme mit Drogen oder Spiritus und bestimmte Medikationen wie die für Tiefstand, können zu SRED führen, auch.

Behandlung für eine schlafen-in Verbindung stehende Essstörung fängt mit einer doctor’s Diagnose an. Normalerweise bezieht dieses einen Doktor oder eine Mannschaft der Doktoren mit ein, welche die betroffene Person in einer Schlafmitte oder in einer ähnlichen Anlage überwachen. Sobald eine Diagnose gebildet wird, empfiehlt der Doktor einen Behandlungplan, der normalerweise aus Lebensstiländerungen wie das Vornehmen bestimmter Änderungen, um besseren Schlaf, Sicherheitprüfen zu fördern die Küche und Begrenzen oder Vermeidung des Einlasses von Spiritus und anderer Arten Nahrungsmittel und Getränke besteht. Ein Doktor konnte Medikation für SRED auch vorschreiben, obwohl einige Experten glauben, dass traditionelle Schlaftabletten das Problem schlechter bilden konnten. Wenn der Patient auf irgendeiner Medikation ist oder unter zusätzlichen Bedingungen leidet, konnte der Doktor Justagen auch vornehmen oder andere Behandlungsmethoden erforschen.