Was ist eine Schulter-Verstauchung?

Eine Schulter-Verstauchung ist das Ausdehnen, das Verdrehen oder das teilweise Zerreißen der Ligamente der Schulterverbindung. Ligamente sind starke Bänder des verbindenden faserartigen Gewebes, die Knochen zusammen verbinden, um eine Verbindung zu bilden. Ein Riss in den Ligamenten von irgendwelchen der Verbindungen der Schulter konnte eine Schulter-Verstauchung ergeben.

Gegenteil zu, was die meisten Leute denken, die Schulterverbindung wird nicht vom Knochen des oberen Armes oder Humerus und das Schulterblatt oder Schulterblatt, alleine gebildet. Die Schulter wird tatsächlich von drei verschiedenen Verbindungen festgesetzt: zwischen dem Knochen des oberen Armes und dem Schulterblatt; die Oberseite des Schulterblattes, genannt die Schulterblattspitze und den Kragenknochen oder den Clavicle; und zwischen dem Kragenknochen und dem Brustknochen, genannt das Sternum. Die Verbindung des Humerus und des Kragenblattes ist die glenohumeral Verbindung, die wir allgemein als die Schulterverbindung kennen. Die Verbindung, die aus dem oberen Teil des Schulterblattes und des Kragenknochens, genannt die acromioclavicular Verbindung und die zwischen dem Kragenknochen und dem Brustknochen besteht, der die sternoclavicular Verbindung genannt wird, stellen auch Teil der Schulterverbindung dar.

Im Allgemeinen treten die meisten Fälle von der Schulter-Verstauchung wegen der Risse im Ligament zwischen dem Schulterblatt und dem Kragenknochen auf, genannt die acromioclavicular Verbindung. Ein Riss in den stark gesprungenen Ligamenten der acromioclavicular Verbindung resultiert häufig aus starken direkten Schlägen zur Schulter oder zum Trauma oder zur Schulterverletzung wegen eines Falles. Diese Art der Schulter-Verstauchung tritt allgemein in den Athleten und in den Sportlern auf.

Verstauchungen der sternoclavicular Verbindung sind weniger allgemein, da diese Verbindung sogar fester als die acromioclavicular Verbindung gehalten wird. Verletzungen der Ligamente dieser Verbindung treten allgemein wegen der direkten Auswirkung auf den Kasten auf. Dieses kann in einem Trägerunfall auftreten, wenn der Fahrer das Lenkrad stark schlägt. Diese Art der Verstauchung wird auch in Fußballspieler gesehen, die Schlag direkt auf der Schulter erhalten.

Abhängig von der Schwierigkeit der Verletzung, wird eine Schulter-Verstauchung in einen von bis sieben Graden von den Doktoren eingestuft. Die meisten Verstauchungen sind steuerpflichtiges I - III, während höhere Grade der Verstauchung intensives Schwellen und strenge Verschiebung des Kragenknochens bezeichnen. Die allgemeinen Symptome der Schulter-Verstauchung umfassen Weichheit und schmerzen um die Spitze des Kragenknochens oder des Midlinebereichs des Kastens. Die Form der Schulter kann sichtbar zum Schwellen verzerrtes passendes werden, und Bewegung der Schulter wird in zunehmendem Maße schmerzlich.

Behandlung für eine Schulter-Verstauchung ist normalerweise verhältnismäßig einfach. Die Anwendung der Kaltverpackungen oder des Eises für 15 bis 20 Minuten wird im Allgemeinen empfohlen, um das Schwellen und die Schmerz zu senken. Weitere Behandlung für Schulter-Verstauchungen umfassen entzündungshemmende Medikation, das Tragen einer Klammer oder Riemen und die Schulter, die Übungen nach Wiederaufnahme verstärkt.