Was ist eine Scrotal Zyste?

Eine scrotal Zyste ist eine Masse, die im Skrotum eines männlichen Patienten sich entwickelt und Flüssigkeit enthalten kann. Das Skrotum ist ein Beutel, der zwei männliche reproduktive Organe enthält, die als Testikel bekannt sind. Männer können einige Arten scrotal Massen, einschließlich hydroceles, spermatoceles und Tumoren des Testikular- Krebses entwickeln. Scrotal Zysten können die Schmerz im Skrotum verursachen, während einige männliche Patienten scrotal Massen haben, die schmerzlos sind.

Männer mit einem hydrocele haben eine Masse, die mit Flüssigkeit gefüllt wird, die an der spermatic Schnur im Skrotum ist. Diese Art der scrotal Zyste kann nach einer Verletzung zum Skrotum oder resultierend aus Entzündung in den Testikeln oder im Skrotum auftreten. Hydroceles kann von einer Blockierung des Bluts oder anderer Flüssigkeit in der spermatic Schnur auch sich entwickeln. Ältere Männer haben im Allgemeinen ein erhöhtes Risiko des Entwickelns eines hydrocele wegen der Blockierung der spermatic Schnur. Diese Art der scrotal Masse kann durch eine inguinal Hernie auch verursacht werden.

Neugeborene männliche Kinder können die hydroceles wegen der unsachgemäßen Entwicklung der männlichen reproduktiven Organe entwickeln. Die Testikel der normalen neugeborenen Männer reisen gewöhnlich hinunter einen Schlauch vom Abdomen in das Skrotum. Ein hydrocele kann im Skrotum wachsen, wenn dieser Schlauch nicht schließt, nachdem die Testikel ihren Abfall abgeschlossen haben. Flüssigkeit vom Abdomen kann in das Skrotum eines männlichen Patienten fließen und eine scrotal Zyste veranlassen sich zu entwickeln. In den meisten Fällen geht diese Art der scrotal Zyste weg innerhalb einiger Monate der Geburt.

Hydroceles gewöhnlich Ursache ein geschwollener Testikel und neigen, schmerzlos zu sein. Viele hydroceles werden nicht behandelt, es sei denn sie Unannehmlichkeit verursachen oder das testicle’s Blut-Versorgungsmaterial stören. Doktoren können ein Aspirationsverfahren verwenden, um Flüssigkeit von einem hydrocele mit einer Nadel zu entfernen. In einigen Fällen wird Medikation in ein hydrocele eingespritzt, um zukünftige flüssige Ansammlung zu verhindern. Ärzte können hydroceles mit anderen chirurgischen Verfahren beheben.

Spermatoceles, alias epididymal Zysten oder spermatic Zysten, entwickeln sich im Skrotum über einem Testikel und sind im Allgemeinen schmerzlos. Diese Art der scrotal Zyste enthält gewöhnlich tote Samenzellenzellen und ist über die Größe einer Erbse. Ein spermatocele kann ohne irgendeine vorhergehende Infektion oder Verletzung sich entwickeln. Ärzte können etwas spermatoceles behandeln, mit die Zysten chirurgisch entfernen.

Tumoren des Testikular- Krebses sind bösartige scrotal Massen, die gewöhnlich einen Klumpen im Skrotum verursachen. Diese Tumoren können ohne Symptome sich entwickeln, oder sie können scrotal Schwellen und die Schmerz im Skrotum verursachen, das während des Leistebereichs ausstrahlt. Teenager und junge Männer haben normalerweise ein grösseres Risiko des Entwickelns des Testikular- Krebses. Testikular- Krebs wird häufig mit chirurgischem Abbau eines betroffenen Testikels und der spermatic Schnur behandelt. Ärzte können Strahlentherapie oder Chemotherapie auch verwenden, um Krebs der Testikel zu behandeln.