Was ist eine Tarsal Koalition?

Eine tarsal Koalition ist ein anormaler Anschluss der Knochen im Fuß, in dem die Knochen richtig sich trennen nicht können. Die Bedingung kann in gerade einem oder beidem Fuß auftreten. Sie kann durch Genetik und Durchlauf in den Familien verursacht werden, oder es kann ein kongenitaler Zustand sein und während der fötalen Entwicklung und des Geschenkes an der Geburt auftreten. Vorhergehende Verletzungen, Infektion und Arthritis sind etwas weniger gemeinsame Sachen.

Einige der tarsal Knochen im Fuß schließen das calcaneus, alias den Ferseknochen mit ein; der Navicular; der Talus; und die würfelförmigen Knochen. Normale Funktion des Fusses wird durch diese Knochen ermöglicht, die richtig zusammenarbeiten, und Probleme resultieren, wenn diese Knochen unnormal verbunden werden. Die Verbindung der calcaneus und Talusknochenresultate in einer talocalcaneal Koalition, während der Ausfall der Trennung zwischen dem calcaneus und den Navicularknochen eine Art Koalition bekannt als calcaneonavicular tarsal Koalition ergibt.

Die anormalen Anschlüsse zwischen den tarsal Knochen werden nicht zu den Knochen selbst begrenzt; unsachgemäße Anschlüsse können zwischen dem Knorpel auch existieren, der die Knochen des Fusses verbindet. Obgleich einige Leute mit dieser Bedingung geboren sind, entwickeln viele nicht Probleme bis die späten jugendlich Jahre. In vielen Fällen wissen Einzelpersonen nicht, dass sie diese Bedingung haben, bis sie einen Doktor besuchen für, was allgemeine Fußunpäßlichkeiten scheinen kann und dann bestimmt wird.

Einige allgemeine Symptome der tarsal Koalition umfassen Steifheit im Fuß, einen Mangel an Mobilität und die extremen Schmerz. Das vorderste Symptom dieser Bedingung ist Schmerz, besonders beim Gehen. Andere Symptome können Beine umfassen, die leicht ermüdet werden und häufige Krämpfe haben. Zusätzlich können Leute mit dieser Bedingung scheinen, flache Füße zu haben.

Wenn ein Doktor eine Einzelperson des Habens einer tarsal Koalition vermutet, wird der Patient gewöhnlich gesendet, um Diagnosetests durchführen zu lassen. Einiges prüft allgemein verwendet, um diese Bedingung zu bestimmen einschließen Röntgenstrahlen, einen Scan der Berechnungs- (CT) Tomographie und einen magnetischen Resonanz- Darstellung (MRI)test. Das MRI kann besonders nützlich sein, wenn man eine Diagnose bildet, weil es helfen kann, wenn es die weichen Gewebe des Fusses sowie Knochen aussortiert und kann ein Problem mit dem Knorpel aufdecken.

Tarsal Koalitionbehandlung kann Medikationen, orthotic Vorrichtungen und Chirurgie mit einbeziehen. Entzündungshemmende Medikationen können benutzt werden, um die Schmerz zu vermindern, die durch die Bedingung verursacht werden, und steroid Einspritzungen können auch gegeben werden, um Entzündung zu entlasten. Zusätzlich kann Schmerzmanagement versucht werden, indem man Schuheinsätze und andere orthotic Vorrichtungen verwendet, um den Fuß nach Bewegung zu stützen. In den strengen Fällen dieser Bedingung, kann Chirurgie notwendig sein.

Chirurgie für tarsal Koalition kann empfohlen werden, wenn alle weiteren Bemühungen die geduldige Entlastung der problematischen Symptome geben nicht können. Während dieser Chirurgie entfernt der Chirurg gewöhnlich die Abweichung, welche zusammen die Knochen verbindet oder fixiert weiter die Verbindungen. Die universellen Zwecke der Chirurgie ist, Unannehmlichkeit zu entlasten und Mobilität und normale Funktion zum Fuß wieder herzustellen. Symptome, Alter und das Niveau der täglichen Tätigkeiten können die Faktoren sein, die bevor sie diese Art der Chirurgie betrachtet werden, durchmachen. Nach dem Abschluss einer Prüfung und der Herstellung einer amtlichen Diagnose, ist ein Doktor in der Lage, die beste Behandlungsmethode für eine Einzelperson mit einer tarsal Koalition zu entscheiden.