Was ist eine Verfahrens-Anmerkung?

Eine Verfahrensanmerkung ist Unterlagen eines medizinischen Verfahrens, das einem Diagramm des Patienten hinzugefügt, nachdem das Verfahren abgeschlossen worden. Verfahrensanmerkungen sind wichtig, weil sie offenbar anzeigen, welche Verfahren an einem Patienten durchgeführt worden, als sie durchgeführt, und was die Resultate dieser Verfahren waren. Zusätzlich schützen sie Krankenhäuser und Doktoren vor zugelassenen Rückwirkungen durch offenbar und kurz notierende relevante Daten über Verfahren. In einigen Fällen können Verfahrensanmerkungsschablonen benutzt werden, um Gleichförmigkeit sicherzustellen.

Einige Information enthalten in einer Verfahrensanmerkung. Der Name des Doktors, der das Verfahren durchführt und jemand anderer darstellen ist immer enthalten, zusammen mit ausführlicher Information über das Verfahren. Eher als gerade, angebend, dass ein intravenöser Katheter z.B. gesetzt sagt die Anmerkung wo, wenn, warum und wie. Die Verfahrensanmerkung umfaßt auch Informationen über die Betäubungsmittel, die während des Verfahrens benutzt, und sie auch umfaßt normalerweise eine Anmerkung, die sterile Materialien und Protokoll verwendet. Schließlich umfaßt eine Verfahrensanmerkung auch einen Abschnitt, der angibt, dass informierte Zustimmung vom Patienten erlangt, es sei denn das Verfahren während einer lebensbedrohenden Dringlichkeit durchgeführt.

Zusammen mit den anderen Informationen in einem Diagramm des Patienten, helfen Verfahrensanmerkungen, eine komplette Abbildung von, wie der Patient tut, medizinisch zu bilden. Jeder medizinische Fachmann sollte in der Lage sein, das Diagramm aufzuheben und alles über den Fall des Patienten, von den Drogen zu wissen, dass der Patient zu alles eingeschaltet ist, das getan worden, um den Zustand des Patienten zu kennzeichnen und ihn zu behandeln. Verfahrensanmerkungen können nützlich auch sein, weil Doktoren Entdeckungen und Komplikationen merken und anderes medizinisches Personal zu den Ausgaben alarmieren, welches adressiert werden sollte.

Das Format für Verfahrensanmerkungen ist ziemlich Standard, und es eingeschlossen im Training für die meisten medizinischen Karrieren en. Schulen, die auf medizinische Ausbildung spezialisieren, möchten überprüfen, ob ihre Absolvent zum Angebot von Qualitätsgesundheitspflege fähig sind und dass sie ihre Arbeit einem Format offenbar und in dokumentieren können, das Fastfood- bei Gericht kann, wenn notwendig. Obgleich der Primärfokus einer Verfahrensanmerkung globale geduldige Sorgfalt verbessert, betrachtet der Rechtsschutz normalerweise, wenn medizinisches Personal solche Anmerkungen ausschreibt, auf der sicheren Seite gerade zu sein.

Für Patienten können Verfahrensanmerkungen ziemlich verwirrend scheinen, weil sie häufig komplizierte medizinische Terminologie oder Abkürzungen verwenden. Patienten haben ein Recht, ihre medizinischen Diagramme zu betrachten, und wenn sie über alles in ihren Diagrammen neugierig sind, können sie einen Doktor oder einen medizinischen Fachmann für eine freie Erklärung aller verwirrenden Informationen konsultieren. In den meisten Ländern können Patienten auch ansuchen, um Ungenauigkeiten in ihren Diagrammen, einschließlich Ungenauigkeiten in den Verfahrensanmerkungen zu beheben.