Was ist eine geöffnete Verkleidung HMO?

Eine geöffnete Verkleidung HMO ist eine Gesundheitswartungsorganisation, die einzelnen Ärzten erlaubt, am Programm durch die Auspizien einer unabhängigen Praxisverbindung teilzunehmen. Ein Arzt, der an einem HMO teilnimmt, ist diese Weise ist frei, Patienten zu sehen, die nicht mit der Organisation angeschlossen und nicht an auf einem Patienten einfach nehmen festgelegt, weil er oder sie mit dem HMO sind. Dieses ist im Gegensatz zu einer geschlossenen Verkleidung HMO, in der der Arzt direkt mit dem HMO verbunden und unter Vertrag zu irgendwelchen und zu allen HMO Mitgliedern ist, die dem Doktor durch die Organisation zugewiesen.

Eine geöffnete Verkleidung HMO war nicht Teil des ursprünglichen Entwurfs für eine Gesundheitswartungsannäherung zur Gesundheitspflegeabdeckung. Das Konzept der Gesundheitswartungsorganisation datiert zum frühen 1970’s in den Vereinigten Staaten. Zuerst arbeitete HMOs als Mittel der Lieferung in der Netzgesundheitspflege. Das heißt, zugewiesen die Personen, die im Sinne des HMO bedeckt, spezifischen Doktoren n und waren frei, alle medizinischen Anlagen zu benutzen, deren die mit dem HMO Versorger abgeschlossen. In den neueren Jahren erweitert die Abdeckung, um Mitgliedern zu erlauben, jeden möglichen Arzt zu sehen, der mit dem HMO direkt abgeschlossen.

Geöffnete Strukturen der Verkleidung HMO anfingen e, im 1980’s und im 1990’s. zu erscheinen. Es gab einige Vorteile zu dieser Anordnung für Patienten und Ärzte. Der Patient in der Lage war, eine örtlich festgelegte Gebühr gegen Qualitätsmedizinische Behandlung zu zahlen und hat die Fähigkeit, von einer großen Auswahl der Ärzte zu beschließen, der Grundversorgungversorger zu sein. Dieses war im Gegensatz zu der früheren Bestimmung, der, damit medizinische Kosten bedeckt werden können, der Patient mussten nur HMO abgeschlossene Ärzte und medizinische Anlagen benutzen.

Für den Arzt bedeutete die geöffnete Verkleidung HMO, dass es nicht mehr notwendig war, direkt mit dem HMO abzuschließen, um Patienten mit dieser Art der Abdeckung zu sehen. Er oder sie konnten mit einer Zwischenverbindung der gruppenpraxis einfach abschließen HMO, die mit dem HMO abgeschlossen und sein, HMO Patienten und zahlend sein für die übertragenen Dienstleistungen zu sehen. Gleichzeitig in der Lage ist der Arzt noch, jeden möglichen Patienten abzulehnen, der mit dem HMO verbunden ist, wenn er oder sie glauben, dass die Tätigkeit gerechtfertigt, ohne auf irgendeine Kritik zu nehmen. Doktoren, die die Behandlung fortsetzen möchten Patienten außerhalb der Grenzen einer Gesundheitswartungsorganisation, es vorziehen häufig ig, mit einer geöffneten Anordnung der Verkleidung HMO zu gehen.

uch herabsetzen für das Erleiden eines Verlustes.