Was ist eine hypoglykemische Ergreifung?

Eine hypoglykemische Ergreifung ist ein Symptom von Hypoglycemia, der, wenn das Glukoseniveau des Bluts extrem ist - niedrig auftritt. Ergreifungen fangen wegen der Unfähigkeit des Körpers, eine ausreichende Menge Glukose zu empfangen an. Sie ist nur eine vieler Symptome eines Glukosemangels. Eine hypoglykemische Ergreifung erfordert immer ärztliche Behandlung. Das Verhindern der zukünftigen Ergreifungen erfordert eine ausgewogene Diät, nach den spezifischen Anweisungen irgendjemandes Doktors und eine kleine Menge der zuckerhaltigen Nahrung oder des Getränks immer an Hand haben, falls Anfangssymptome der niedrigen Blutglukose erscheinen.

Hypoglycemia ist eine Bedingung, die im Allgemeinen erscheint, nachdem ein Diabetiker versehentlich zu viel Insulin nimmt. Das Insulin über-behebt das Blutglukoseniveau und veranlaßt Blutglukose, zu niedrig zu fallen. Hypoglycemia ist auch eine Nebenwirkung irgendeiner Medikation und kann als Symptom etwas Niere- und Leberstörungen auftreten.

Eine hypoglykemische Ergreifung ist eins vieler neurologischen Symptome, die sich darstellen können, wenn das Gehirn zu wenig Glukose empfängt. Jemand kann vor einer Ergreifung schwindlig oder schwindlig sich fühlen. Gerade wie wahrscheinlich, obwohl, ist, dass die Person keine Vorläufersymptome hat, bevor er oder sie anfangen zu ergreifen. Jede Weise, eine Ergreifung erfordert sofortig ärztliche Behandlung.

Wenn eine Person anfängt zu ergreifen, sind er oder sie nicht mehr in der Lage, die Nahrung einzunehmen oder zu trinken erforderlich, um Blutglukose anzuheben. Glukose in einer Lösung IV ist notwendig. Sobald ein medizinischer Fachmann das IV ausübt, sollte das Festklemmen fast sofort stoppen. Während die Wahrscheinlichkeiten für dauerhaften Gehirnschaden mit der Länge der Ergreifung anheben, ist Zeit vom Wesentlichen, wenn sie medizinische Hilfe für eine ergreifenperson erreicht.

Eine hypoglykemische Ergreifung zu verhindern ist eine wichtige Aufgabe für jede Person, die gegen Hypoglycemia empfindlilch ist. Für Diabetiker spielt das Beibehalten einer ausgewogenen Diät und Blutglukose regelmäßig prüfen die größte Rolle, wenn sie einen gesunden Lebensstil beibehalten. Das selbe wird auch für die empfohlen, deren Hypoglycemia durch einen anderen Faktor verursacht wurde. Wegen des verschiedenen Weisen Hypoglycemia beeinflußt Leute, nach den Anweisungen irgendjemandes Doktors ist ein wesentlicher Bestandteil Vermeidung von Ergreifungen.

Eine der einfachsten Sachen, die ein hypoglykemisches tun kann, um Ergreifungen zu verhindern und andere Symptome der niedrigen Glukose trägt immer eine kleine Menge der zuckerhaltigen Nahrung oder des Getränks. Schokoriegel sind eine populäre Wahl zusammen mit Crackern. Nicht-nähren Hälfte eine Dose von Soda, oder die selbe Menge des Orangensaftes arbeitet ebenso gut. Da sie schnell Blutzucker anheben, sind diese Einzelteile leistungsfähige Waffen gegen Ergreifungen und andere Symptome von Hypoglycemia.

hlen werden, um herauszufinden mehr über, was dem Patienten geschieht. Nach Auswertung und Diagnose kann ein Behandlungplan entwickelt werden, um Blutglukose beständig zu halten mit Diät, Übung und Medikationen, wenn notwendig.