Was ist eine kurze Luteal Phase?

Der Monatszyklus ist oben in einige Phasen defekt und es gibt Widerspruch hinsichtlich genau, wieviele dieser Phasen existieren. Wichtigstes What’s ist, dass der Zyklus mit Menstruation anfängt und sich dann auf auf Ovulation oder die ovulatory Phase bewegt. Dieses wird bis zum der luteal Phase gefolgt, die direkt anfängt, nachdem Ovulation eine Anhäufung des endometrial Futters auftritt und ist. Dieses Futter, das produzierte Monatszeitschrift erhält, ist, was Einpflanzung eines Fötusses stützt, und ein gesundes Futter, das an der richtigen Stelle bleibt, ist erforderlich für Einpflanzung und Nahrung einer Schwangerschaft. Wenn Frauen eine kurzen luteal Funktionsstörung der Phase oder der luteal Phase haben, können Probleme mit Ergiebigkeit definitiv resultieren.

Gewöhnlich ist die luteal Phase ungefähr 14 Tage lang, aber einige Frauen haben routinemäßig eine kurze luteal Phase, die weniger Zeit dauert. Wenn diese Phase bei 10 Tagen oder unten ist, ist Unfruchtbarkeit eine Ausgabe. Normalerweise finden die einzigen Weisenfrauen über die Länge einer luteal Phase auf ihren Selbst, ist heraus, indem sie Sachen wie Ovulationmonitoren verwenden, die ihnen helfen können, die Zeitspanne durchschnittliche Ovulation und Menstruation festzustellen. Zweifellos wenn eine Frau versucht hat, schwanger für eine Weile zu erhalten und erfolglos gewesen ist, konnte kurze luteal Phase ein Grund sein. Ähnlich Monatszyklen extrem kurzschließen könnte von der Funktionsstörung der luteal Phase hinweisend sein, aber dieses ist nicht immer der Fall. Ein genaueres Maß der luteal Phase kann mit einer uterinen Biopsie durchgeführt werden, die ambulanter Patient und im Allgemeinen getan in einem doctor’s Büro ist.

Es kann einige Gründe geben, warum eine Person eine kurze luteal Phase haben könnte. Manchmal Bedingungen wie niedriges Schilddrüsenhormon oder Vorhandensein zu vielen Prolactins (hyperprolactinemia) konnten ändernde Zeitspanne zwischen Ovulation und Menstruation ergeben. Verringertes Follikelstimulierunghormon (FSH) kann einen Effekt auf der luteal Phase auch haben und verkürzt seine Länge. Vorhandensein der uterinen Myomas (faserartige Tumoren) könnte Ausgaben mit den Phasen der Menstruation auch verursachen.

Die mehrfachen Ursachen der kurzen luteal Phase gegeben, kann Behandlung für die Bedingung extrem unterschieden werden. In vielen Fällen konnte es nicht notwendig sein, eine kurze Phase zu behandeln, es sei denn eine Frau versucht, schwanger zu erhalten. Dennoch Bedingungen wie niedriges Schilddrüsenhormon oder hohe des Prolactins Notwendigkeit definitiv adressiert zu werden. Dieses won’t einfach kann Affekt-Monatszyklus und Probleme mit vielen Körpersystemen verursachen. Verringertes FSH ist, da Frauen altern, und wieder, nur Notwendigkeiten behandelt zu werden ziemlich allgemein, wenn Schwangerschaft ein Ziel ist.

Allgemeine Mittel für die Behandlung der kurzen luteal Phase umfassen um allen zugrunde liegenden Bedingungen zuerst sich kümmern. Wenn diese Behandlungen nicht genügend sind, konnten Medikationen wie Progesteron oder clomiphene Zitrat (Clomid®) helfen, luteal Phase zu verlängern. Biopsie der Gebärmutter ungefähr acht bis 10 Wochen nachdem Behandlung eingeleitet wird, kann helfen, zu bestätigen, ob Funktionsstörung der luteal Phase behoben worden ist.