Was ist eine psychedelische Erfahrung?

Eine psychedelische Erfahrung ist ein psychologisches Ereignis, in dem die Vorstellung vorübergehend aber drastisch geändert. Diese Änderung der Vorstellung hat viele möglichen Äusserungen, wie SichtHalluzinationen und die erkannte Verzerrung der Zeit. Die psychedelische Erfahrung ist mit psycho-aktiven Drogen wie lysergic Säure diethylamide (LSD) am allgemeinsten verbunden, aber kann aus bestimmten Droge-freien Tätigkeiten, besonders sensorische Entzuglernabschnitte auch ergeben. In den seltenen Fällen können die inmitten einer psychedelischen Erfahrung durch Gefühle der Angst und des Terrors überwunden werden. Dieses Phänomen bekannt als “bad trip.†

Die Substanzen und die Tätigkeiten, die psychedelische Erfahrungen verursachen, geglaubt, um die brain’s Tendenz zum “filter† vorübergehend zu verschieben das Bewusstsein. Unter normalen Umständen begrenzt dieser Filter die Vorstellungen, die das Bewusstsein erreichen. Die, die einen Report der psychedelischen Erfahrung durchgemacht, den die Aufhebung dieses Filters eine drastisch verbreiterte Richtung des Bewusstseins ergibt.

Diese Richtung des geänderten Bewusstseins kann einige Gestalten annehmen. Viele berichten über SichtHalluzinationen, einschließlich die Vorstellung der unglaublich klaren Farben und des Wiederholens der geometrischen Muster, sowie die Richtung, dass stationäre Gegenstände bewegend oder verformend sind. Einige Leute erfahren das sensorische Durcheinander, das als Synesthesia, Gefühl zum Beispiel bekannt ist dass sie “see† Musik können. Auch Common ist die Verzerrung der Zeit - irgendein Report, dass eine einzelne Erfahrung scheinen kann, jahrelang zu dauern - und der Aufschlüsselung der Richtung von Selbst, mit dem Ergebnis eines Gefühls der Kommunion mit dem Universum.

Die zahlreichen Drogen, natürlich und synthetisch, können eine psychedelische Erfahrung verursachen. Natürlich vorkommende psychedelische Substanzen mit.einschließen Mescalin, psilocybe Pilze und ayahuasca Tee. Sogar Hanf kann milde psychedelische Effekte manchmal produzieren, wenn er in den großen Mengen geraucht. LSD ist möglicherweise das weithin bekannteste synthetische psychedelische, obwohl andere synthetische Drogen wie Methylenedioxymethamphetamine (Ekstase) auf psychedelische Ereignisse auch holen können.

Bestimmte Droge-freie Tätigkeiten auch berichtet worden, um auf psychedelische Erfahrungen zu holen. Unter diesen ist sensorischer Entzug am überwiegendsten, in dem eine Einzelperson in eine lightless, schalldichte Umwelt wie einen Behälter oder in einen kleinen Raum gelegt. Wenn die Richtungen vorübergehend weg abgestreift berichten einige sensorische Entzugteilnehmer über das Erfahren der psychedelischen Ereignisse wie Sicht- und GehörHalluzinationen.

In den seltenen Fällen gekennzeichnet eine psychedelische Erfahrung durch intensive Gefühle der Angst, des Terrors und der Panik. Dieses Vorkommen, manchmal bekannt als eine schlechte Reise, hat keine freie medizinische Erklärung und verleiht ein Element der Unvoraussagbarkeit zur Einnahme der psychedelischen Drogen. Die, die eine schlechte Reise erfahren, können durch die Furcht überwunden werden, dass sie nie normales Bewusstsein wiedergewinnen. Sie können erschreckende SichtHalluzinationen, wie die Vorstellung auch gegenüberstellen, dass ihre Haut mit Insekten bedeckt. Die in Anwesenheit jemand, das eine schlechte Reise erleidet, sollten versuchen, das Leidende am Schädigen oder die um ihn zu hindern.